Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Selbsthilfe im Dialog - Veranstaltungen

Die AOK als Krankenkasse aus der Region unterstützt seit vielen Jahren die Selbsthilfearbeit und hilft damit den betroffenen Menschen und ihren Angehörigen, sich mit der Erkrankung auseinanderzusetzen, ihre individuelle Situation besser zu bewältigen und eine verbesserte Lebensqualität zu erreichen. Mit unserer Veranstaltungsreihe „Selbsthilfe im Dialog“ haben wir gemeinsam mit dem Paritätischen Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland ein Forum geschaffen, in dem sich betroffene Menschen austauschen, neue Kontakte knüpfen und sich zu speziellen Themen weiterbilden können.

Selbsthilfe im Dialog 2018

Das Kooperationsprojekt zwischen der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland und dem Paritätischen Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland findet bereits zum zweiten Mal statt und trägt in diesem Jahr den Titel "Selbsthilfe macht schlau - Hand in Hand für mehr Gesundheitskompetenz".

Lesen Sie hier mehr
Selbsthilfe im Dialog 2017

Selbsthilfekontaktstellen, -organisationen, -gruppen und Multiplikatoren der gesundheitsbezogenen Selbsthilfe waren eingeladen, sich über „Gesundheit im Internet“ das Hauptthema im Jahr 2017 unserer Veranstaltungsreihe auszutauschen und zu diskutieren.

Lesen Sie hier mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Projekte für eine gesunde Lebensgestaltung können eine finanzielle Förderung von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland erhalten.
Mehr erfahren
Mobil oder am Computer – mit dem AOK Pflege-Navigator finden Sie eine Pflegeeinrichtung direkt in Ihrer Nähe.
Mehr erfahren
Das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan unterstützt chronisch Kranke und ihre Angehörigen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

Ihr Ansprechpartner rund um die Uhr

24 Stunden täglich und kostenfrei am Service-Telefon

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.