Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Richtige Zahnpflege

Von Anfang an gründlich putzen

Zur täglichen Körperpflege gehört auch die richtige Zahnpflege. Schon die Milchzähne müssen von Beginn an gut geputzt werden. Fallen sie aufgrund mangelnder Mundhygiene zu früh aus, drohen Fehlstellungen bei den nachwachsenden Zähnen und somit auch kostspielige kieferorthopädische Behandlungen.

Erwachsene können durch ihr gutes Vorbild zur Kariesvorbeugung bei Kindern beitragen. Mindestens zwei Mal am Tag, nach dem Frühstück und vor dem Schlafen gehen, sollten die Zähne gründlich geputzt werden. Noch besser ist es, die Zähne nach jeder Mahlzeit von Speiseresten zu reinigen. Kariesbakterien bilden aus Nahrungsresten im Mund eine Säure, die den Zahn-schmelz zerstört. Zucker mögen die Bakterien besonders gerne. Deshalb sollten Süßigkeiten nicht über den Tag verteilt, sondern lieber als eine Portion verzehrt werden. Danach am besten gleich die Zähne putzen.

Dafür sollte man sich Zeit nehmen: Mindestens drei Minuten sind erforderlich, um alle Zähne gründlich von Speiseresten zu befreien. Kindern hilft eine kleine Sanduhr, an der sie sich orientieren können. Bei der Wahl der Zahnbürste gilt: Am besten ist eine Bürste mit kurzem Kopf und an der Spitze mit abgerundeten Kunststoffborsten. Mittelharte Zahnbürsten sind für die meisten Menschen geeignet. Wer empfindliche Zahnhälse hat, nimmt besser weichere Bürsten. Für die Reinigung der Zahnzwischenräume gibt es Zahnseide oder spezielle kleine Bürsten. Geputzt wird vom Zahnfleisch zum Zahn hin.
Wem die Zeit oder die Gelegenheit zum Zähneputzen fehlt, der kann Rohkost oder einen Apfel essen. Durch das Kauen wird der Speichelfluss angeregt, der die Nahrungsreste von den Zähnen abspült und so die Kariesbildung hemmt. Auch ohne Karies oder Zahnschmerzen sollte man regelmäßig zum Zahnarzt gehen. Erwachsene können einmal pro Jahr, Kinder sogar halbjährlich eine zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung in Anspruch nehmen.