Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Neuer Vertrag zwischen Hausärzteverband Hamburg und AOK Rheinland/Hamburg

Der Hausärzteverband Hamburg und die AOK Rheinland/Hamburg haben einen neuen Vollversorgungsvertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) in Hamburg geschlossen.

27.07.2015

Der Vertrag ist am  01.07.2015 gestartet und wird ab dem 1. Oktober 2015 versorgungs- und vergütungswirksam. Die Teilnahme ist für Versicherte und Hausärzte freiwillig.

In dem Vertrag wurde unter anderem festgelegt, dass der Hausarzt den gesamten Behandlungsprozess des Patienten koordiniert. Hiervon versprechen sich die Vertragspartner eine weitere Steigerung der Qualität in der medizinischen Versorgung der Hamburger Patientinnen und Patienten.

Die Vergütungsstruktur des neuen Vertrages sieht feste Pauschalen vor, sowie Zuschläge für das Vorhalten einer VERAH® (Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis). Auch Einzelleistungen, wie beispielsweise Haus- oder Heimbesuche werden finanziell berücksichtigt.

„Der HZV-Vertrag zwischen der AOK Rheinland/Hamburg und dem Hausärzteverband ist ein weiterer Schritt, um die Qualität der Versorgung der Patientinnen und Patienten in Hamburg zu verbessern und gleichzeitig den Hausärztinnen und Hausärzten eine angemessene Vergütung zu garantieren“, so Dr. Frank Stüven, 1. Vorsitzender des Hausärzteverbandes Hamburg. „Wir haben gemeinsam mit der AOK Rheinland / Hamburg für die Versicherten und Hausärzte eine sehr gute Lösung gefunden, die dazu beitragen wird, die so dringend benötigte hausärztliche Versorgung in Hamburg sicherzustellen.“

Matthias Mohrmann, Vorstandsmitglied der AOK Rheinland/Hamburg, zeigt sich erfreut über das positive Ergebnis der Verhandlungen. „Durch die ausgesprochen konstruktive Zusammenarbeit in der Vertragsgestaltung ist es gelungen, Inhalte und Lösungen zu schaffen, die sich an den Bedürfnissen unserer Versicherten orientieren. Das ist uns besonders wichtig. Gleichzeitig werden aber auch die Bedarfe der behandelnden Hausärztinnen und Hausärzte berücksichtigt. Auf diese Weise kommen wir nicht nur unserem gesetzlichen Auftrag nach, sondern tragen gemeinsam mit den Hausärzten zu einer weiteren Verbesserung der Qualität in der gesundheitlichen Versorgung unserer Hamburger Versicherten bei.“

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse Hamburg
Antje Meyer
E-Mail: antje.meyer@rh.aok.de
Telefon: 040 2023-1401
Telefax: 040 2023-4939


Hausärzteverband Hamburg e.V.
Nicole Bongard
Geschäftsführung und Kommunikation
Osterbekstraße 90c
22083 Hamburg
E-Mail: Info@hausaerzteverband-hamburg.de
Telefon: 040 69 70 24