Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Herbstspaß in Franken

Abenteuer erleben, in der Natur Kraft tanken und die Alltagssorgen vergessen: In den Herbstferien lädt die AOK Rheinland/Hamburg Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren mit chronisch kranken Geschwistern zur LICHTBLICK-Ferienfreizeit ein. Vom 13. bis zum 18. Oktober können sie im Pegniztal in der fränkischen Schweiz sechs erlebnisreiche Tage mit Kajakfahren, Klettern und Höhlenexpeditionen erleben.

Kajakfahren, Klettern und Höhenexpedition

Da die Ferienfreizeit aus Spenden finanziert wird, können auch Jugendliche teilnehmen, die nicht bei der AOK Rheinland/Hamburg versichert sind.

Familien mit schwer kranken Kindern stehen immer wieder vor der Herausforderung, eine Balance zwischen den Bedürfnissen der einzelnen Familienmitglieder zu finden. Geschwisterkinder spielen dabei eine besondere Rolle. Sie brauchen Raum, um sich in dieser schwierigen Situation gut zu entwickeln und ihren Weg zu finden. Der LICHTBLICK-Herbstspaß bietet ihnen fernab des Alltags die Möglichkeit, sich bei viel Bewegung, Action und Spaß zu entspannen und zu entfalten. Gleichzeitig gibt es die Möglichkeit des Austauschs mit Gleichaltrigen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden. Der Eigenanteil für die gesamten Ferienfreizeit beträgt 50 Euro. Anmeldeschluss ist der 30. August. Anmeldung bei Matthias Vogt, Tel.: 0228-511-2240.

Zum Hintergrund:

Mit dem Angebot LICHTBLICK setzt sich die AOK Rheinland/Hamburg seit 1996 für Familien mit schwerstkranken Kindern und Jugendlichen ein. Aufgrund ihrer engen Verbindung zur Natur wurden die LICHTBLICK-Ferienfreizeiten als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.