Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Hamburger verbrauchen mehr als 14 Millionen Kalorien mit dem Rad auf dem Weg zur Arbeit

Tagesschau-Sprecher Thorsten Schröder ist einer von rund 4.700 Teilnehmern aus fast 480 Hamburger Betrieben, die in diesem Sommer an mindestens 20 Tagen ihren Arbeitsweg per Rad zurückgelegt haben.

09.12.2013

„Gerade morgens werde ich beim Treten in die Pedale richtig wach und munter, statt zur Rushhour mit dem Wagen genervt im Stau zu stehen“, erklärt der leidenschaftliche Radrennfahrer, der im Juli 2013 seinen zweiten Ironman absolvierte.

Die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, dessen Schirmherrschaft Thorsten Schröder übernahm, wird bereits seit über zehn Jahren von der AOK Rheinland/Hamburg und dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) veranstaltet. Auch in diesem Jahr wieder mit großem Erfolg. „Die Teilnehmer sind im Aktionszeitraum zwischen Juni und August zusammen gerechnet mehr als 607.000 Kilometer geradelt, haben rund 14 Millionen Kalorien verbraucht und ganz nebenbei auch noch knapp 120.000 kg CO2 eingespart“, berichtet Thomas Bott, stellvertretender Regionaldirektor der AOK in Hamburg.

Gemeinsam mit dem ADFC möchte die AOK, dass mehr Bewegung und eine gesunde Lebensweise in den Alltag einziehen. „Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen helfen bereits 30 Minuten Bewegung am Tag, um dem Bewegungsmangel als Hauptursache vieler Zivilisationskrankheiten spürbar vorzubeugen“, weiß AOK-Sportwissenschaftlicher Oliver Günther.

„Je mehr Autofahrer aufs umweltfreundliche Fahrrad umsteigen, desto besser“, ergänzt Thorsten Schröder. „Vielleicht würde Hamburg dann noch mehr gute Radwege einrichten.“

Damit spricht er Kirsten Pfaue aus der Seele. „Der ADFC setzt sich seit vielen Jahren dafür ein, dass in der Hansestadt vermehrt Radfahr- und Schutzstreifen auf der Fahrbahn eingerichtet werden“, sagt die Landesvorsitzende.

*Für die Redaktionen: das beigefügte Bildmaterial “Tagesschausprecher Thorsten Schröder mit dem Rad durch Hamburg“  kann kostenfrei unter Nennung der Quelle abgedruckt werden: Henning Scheffen, www.scheffen.de

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse Hamburg
Antje Meyer
E-Mail: antje.meyer@rh.aok.de
Telefon: 040 2023-1401
Telefax: 040 2023-4939