Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Fotoaktion elektronische Gesundheitskarte

Kostenloses Foto bei der AOK für die neue elektronische Gesundheitskarte

07.01.2011

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) hält Einzug in das deutsche Gesundheitswesen. Weil dafür ein Foto des Karteninhabers nötig ist, bietet die AOK Rheinland/Hamburg jetzt in Essen, Mülheim und Krefeld allen Versicherten die Möglichkeit, sich kostenlos ablichten zu lassen. In den Geschäftsstellen der AOK an der Jägerstraße 25 (Essen-Innenstadt), Friedrich-Ebert-Straße 65 in Mülheim und Friedrichstraße 27-31 in Krefeld steht ein Fotoautomat bereit, der das erforderliche Porträtfoto der Versicherten oder des Versicherten aufnimmt. Dann wird es zur digitalen Nutzung für die neue elektronische Gesundheitskarte weitergeleitet.

Die Kunden der AOK sparen sich damit die Mühe, selbst ein Foto zu machen oder auf eigene Kosten machen zu lassen. Benötigt wird nur die bisherige Krankenversicherungskarte zur Angabe der persönlichen Daten. Die Mitarbeiter der AOK beraten die Versicherten dabei gern. Die Geschäftsstellen haben auch samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Die anderen Öffnungszeiten: Montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr bzw. donnerstags bis 18 Uhr.

Die elektronische Gesundheitskarte ist von der Gesundheitspolitik lange vorbereitet worden und wird in diesem Jahr verstärkt an die Versicherten ausgegeben. Neu ist das kleine Farbfoto des Karteninhabers, das die Sicherheit bei der Nutzung der Karte erhöht. In der Diskussion sind künftig weitere freiwillige Nutzungsmöglichkeiten der eGK, z. B. als elektronische Patientenakte oder für ein elektronisches Rezept.

Pressekontakt

AOK Rheinland/Hamburg
Die Gesundheitskasse
Stabsstelle Presse
Kontakt: André Maßmann
E-Mail: andre.massmann@rh.aok.de
Telefon: 0211 8791-1262
Telefax: 0211 8791-1125