Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland/Hamburg
Ort/Kasse korrigieren

Alles zum Coronavirus

Bitte beachten Sie unsere Informationen zur Corona-Pandemie

Das Coronavirus SARS-CoV-2 hat sich innerhalb kurzer Zeit weltweit verbreitet. Wer sich mit dem Virus infiziert, kann die lebensbedrohliche Atemwegserkrankung Covid-19 bekommen. Die Übertragung ist durch Tröpfchen- und Schmierinfektion möglich. Solange es noch keinen Impfstoff und kein Medikament gegen das Coronavirus gibt, sollen die Bürger strenge Hygienemaßnahmen und Quarantänevorschriften einhalten. Die AOK steht ihren Versicherten mit einem breiten Leistungs- und Serviceangebot zur Seite, um ihnen den Umgang mit dem neuartigen Virus so gut es geht zu erleichtern. Erfahren Sie hier mehr über die Infektionskrankheit und wie die AOK Ihnen jetzt helfen kann.

Pflege in Zeiten von Corona
Hilfe und Unterstützung für pflegende Angehörige

Die Maßnahmen zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus betreffen vor allem auch Pflegebedürftige und pflegende Angehörige. Was sich in der Pflege ändert und welche Neuregelungen es gibt.

Besuch in unseren Geschäftsstellen

Liebe Kundinnen und Kunden,

viele Geschäftsstellen sind von 8-16 Uhr für Sie geöffnet. Eine Übersicht finden Sie hier.

Wir bitten Sie angesichts der Situation weiterhin zu überdenken, ob ein persönlicher Besuch in einer Geschäftsstelle erforderlich ist.
In unseren Geschäftsstellen ist das Tragen einer Schutzmaske Pflicht.

  • Eine persönliche Beratung nach Terminvereinbarung ist zwischen 8 und 16 Uhr jederzeit in allen Geschäftsstellen möglich. Nutzen Sie dazu unser Online-Formular oder rufen Sie in Ihrer Geschäftsstelle an, die Telefonnummer finden Sie hier.
  • Sie können zur schnellen Abgabe von Unterlagen unsere Briefkästen nutzen, die Leerung erfolgt mehrfach täglich.
  • Sie erreichen uns rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 0800 0 326 326.
  • Vieles lässt sich auch in unserer Online-Geschäftsstelle meine.aok.de oder über unsere App erledigen.

Ihre Gesundheitskasse

AOK Rheinland/Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hotline der AOK Rheinland/Hamburg gibt Antworten zum Corona-Virus

Ab sofort bietet die AOK Rheinland/Hamburg ihren Versicherten eine Hotline zum Corona-Virus an. Unter der kostenfreien bundesweiten Servicenummer 0800 1 265 265 berät ein 55-köpfiges Team aus Ärzten und medizinisch ausgebildetem Fachpersonal zu allen Fragen rund um das Virus, beispielsweise nach Ansteckungsgefahr und Übertragungswegen, Symptomen oder Vorbeugungsmöglichkeiten.

Unter der kostenfreien bundesweiten Servicenummer 0800 1 265 265 haben Kunden der AOK Rheinland/Hamburg nun die Möglichkeit, unter anderem folgende Fragen zu stellen:

  • Was ist das Corona-Virus?
  • Wie kann ich verhindern, dass ich mich anstecke?
  • Wie wird das Virus übertragen?
  • Welche Symptome werden durch das Virus ausgelöst?
  • Was ist zu tun, wenn ich glaube, dass ich mich angesteckt habe?

Jolinchen: Corona-Informationen für die Jüngsten

Erwachsene und Kinder reden jetzt viel vom Coronavirus. Jolinchen erklärt dir, was das ist und zeigt dir, wie du dich und andere ganz einfach schützen kannst.

Mach's wie Jolinchen

Aktuelles
Meldungen und Nachrichten rund um die AOK Rheinland/Hamburg
Corona-Krise: Präventionskurse online durchführbar

Präventionskurse wie z.B. Yoga, Autogenes Training und Ernährung oder auch Bewegungsförderung, dürfen in der Corona-Krise online durchgeführt werden.

Mehr erfahren
Masernimpfpflicht bei Rückkehr in Kitas und Schulen

In vielen Ländern finden Kinderbetreuung und Schulunterricht wieder statt. Welche Impfungen Ihr Kind jetzt schützen.

Mehr erfahren
Online Ernährungs- und Bewegungskurse für zu Hause

Von Zuhause aus fit bleiben: Mit unseren neuen Onlinekursen trainieren AOK-Versicherte ab jetzt kostenfrei.

Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Rheinland/HamburgOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite
Zur Kontaktseite
Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen.