Gesund lernen

Mit Angeboten, die unter dem Dach Gesund lernen zusammengefasst sind, unterstützt die AOK Rheinland/Hamburg weiterführende Schulen auf dem Weg, Bildung und Gesundheit als Einheit zu leben.

Das umfassende Präventionsangebot für Schulen

Die Entwicklung vom Kind zum Erwachsenen ist geprägt von vielen körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen. Die Weichen für eine gesunde Zukunft werden gestellt und Heranwachsende lernen die Verantwortung für ihren eigenen Körper zu übernehmen. Die Schule kann neben dem Elternhaus eine gute Grundlage für die körperliche und seelische Gesundheit schaffen. Dabei geht es darum, Kinder und Jugendliche für Gesundheit zu interessieren, zu informieren und zu begeistern und Rahmenbedingungen an Schulen gesundheitsförderlich zu gestalten.

Ein solch ganzheitlicher Ansatz der Gesundheitsförderung hat entscheidenden Einfluss auf die Qualität von Bildung und Erziehungsarbeit. In der Schule werden Kinder und Jugendliche aller Altersstufen erreicht. Aber auch Lehrkräfte, Mitarbeiter des offenen Ganztags und Eltern profitieren von den zahlreichen Angeboten, die wir unter dem Dach Gesund lernen zusammengefasst haben.

Der ganzheitliche Ansatz macht den Unterschied

Unser ganzheitlicher Ansatz umfasst Themen wie Bewegung und Sport, Suchtprävention, Entspannung, Karriereplanung und Persönlichkeitsentwicklung, Ernährung, Lehrergesundheit.
Die Angebotspalette bietet

  • bewährte und nachhaltige Angebote,
  • Medien für den Unterricht,
  • Fortbildungen für Lehrkräfte,
  • Workshops zu aktuellen Themen und zum Erfahrungsaustausch – vor Ort und auch online,
  • Informationsmaterial und Seminarangebote für Eltern,
  • Informationen für Schüler über vigozone.de und facebook,
  • Hilfe bei der Standortbestimmung und Bedarfsermittlung,
  • gemeinsame Planung gesundheitsförderlicher Strukturen.

Machen Sie mit!

Unsere Präventionsangebote können alle weiterführenden Schulen im Rheinland und in Hamburg im Rahmen einer Gesundheitspartnerschaft kostenfrei wahrnehmen. Hat Ihre Schule noch keine Vereinbarung mit der AOK Rheinland/Hamburg getroffen, können Sie sich den Vordruck hier als PDF herunterladen und anschließend ausfüllen.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich gerne an uns. Wir freuen uns auf Sie:

Andre Wegener
Tel.: (0211) 8791 – 2515
jan-andre.wegener@rh.aok.de

Susanne Eckai-Nicolaus
Tel.: (0211) 8791 – 2525
susanne.eckai-nicolaus@rh.aok.de

Volker Rücken
Tel.: (0211) 8791 – 1211
volker.ruecken@rh.aok.de

Aktualisiert: 03.12.2021

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK Rheinland/Hamburg

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal