Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Digitale Helfer für Neurodermitis und Logopädie

Neue Zusatzleistung: AOK PLUS erstattet zusätzlich bis zu 300 Euro für digitale Gesundheitsanwendungen (Gesundheits-Apps).

AOK PLUS erweitert Angebot

Bereits seit einem Jahr haben Versicherte die Möglichkeit DiGAs (digitale Gesundheitsanwendungen) zu nutzen. Dahinter verbergen sich geprüfte Gesundheits- und Medizin-Apps oder Webanwendungen. Eine DiGA kann bei vielen verschiedenen Krankheiten, Verletzungen und Behinderungen durch den Arzt verordnet werden. Zum Beispiel bei Depressionen und anderen psychischen Erkrankungen, Krebs, Diabetes, Migräne oder Tinnitus. Das DiGA-Verzeichnis gibt darüber Auskunft welche Anwendungen per Rezept verschrieben werden können.

Zusätzlich hat die AOK PLUS mit zwei weiteren Anwendungen das Angebot der Gesundheits-Apps für AOK PLUS-Versicherte in Sachsen und Thüringen erweitert. Die Gesundheitskasse übernimmt ab sofort die Kosten für die Apps Nia und Neolexon. Bis zu 300 Euro pro Jahr  werden nach Vorlage der Rechnung und einer ärztlichen Empfehlung erstattet.

Neolexon

Neolexon ist eine Artikulations-App, die Kindern (im Alter von 3-7 Jahren) mit Aussprachestörungen im Vor- und Grundschulalter eine abwechslungsreiche Möglichkeit bietet, Aussprachen zuhause zu üben. 

  • Artikulations-App für Kinder mit Aussprachestörungen
  • Therapeuten erstellen ein individuelles Übungsprogramm
  • Mit dem Budget von max. 300 Euro erhalten Sie z.B. eine 6-Monatslizenz
  • weitere Infos hier: neolexon - Artikulations-App für Kinder

Nia

Nia ist eine App, die sich um das Wohlbefinden von Neurodermitis-Patienten kümmert. Nia hilft Ihnen dabei, mit der Krankheit Neurodermitis besser umzugehen. Die innovative App dokumentiert und kontrolliert den Hautzustand, erkennt Schubauslöser und unterstützt mit medizinischem Fachwissen.

  • Neurodermitis-App mit künstlicher Intelligenz
  • Patienten und Angehörige erhalten personalisierte Inhalte und Funktionen, die zu mehr Wohlbefinden verhelfen
  • Mit dem Budget von max. 300 Euro erhalten Sie z.B. ein Jahr das "Tagebuch PLUS" oder für sechs Monate das Paket "Digitale Begleitung"
  • weitere Infos unter: Nia - Die Neurodermitis App für mehr Wohlbefinden

Wie können Sie die Leistung in Anspruch nehmen?

Eine vorherige Genehmigung oder Antragstellung der 300 Euro für die zusätzlichen Gesundheits-Apps bei der AOK PLUS sind nicht erforderlich. Die neue Leistung ist in Ihrem monatlichen Versicherungsbeitrag bereits enthalten!

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Sprechen Sie mit ihrem Hausarzt oder Facharzt über die Möglichkeiten einer Gesundheit-App.
  • Sie erhalten von ihm die erforderliche ärztliche Empfehlung oder Verordnung.
  • Laden Sie die App runter und nehmen Sie eine Leistung ihrer Wahl in Anspruch.
  • Reichen Sie die Rechnung für die entsprechende Gesundheits-App und die erforderliche ärztliche Empfehlung oder Verordnung bei der AOK PLUS ein. (Hinweise finden Sie in unserer Übersicht)
  • Danach erfolgt die Erstattung auf Ihr Bankkonto.

Tipp: Ihre Unterlagen können Sie einfach in der Filiale vor Ort abgeben oder in der Online-Filiale „Meine AOK“ digital hochladen.

Gesundheits-App

einzureichende Unterlagen

Neolexon

Rechnung + ärztliche Empfehlung

Hinweis: Wir empfehlen die Bezahlung mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte, bei einer Buchung auf Rechnung entsteht beim Anbieter eine Bearbeitungsgebühr von 8 Euro, die nicht mit Budget erstattet werden kann.

Nia

Rechnung + ärztliche Empfehlung

Was ist eine ärztliche Verordnung und eine ärztliche Empfehlung?
Eine ärztliche Verordnung erfordert eine bestimmte Form. Die Ärzte müssen dafür das Muster 16 verwenden. Bei der ärztlichen Empfehlung ist der Arzt  frei. Hier reicht ein formloser Dreizeiler für die AOK PLUS aus. Wichtig ist, dass der Bezug zum Versicherten erkennbar ist z.B. Name und Geburtsdatum.

Gesundheits-Apps: Sinnvolle Ergänzung zur Behandlung

Digitale Versorgungsangebote wie die Gesundheits-Apps können eine sinnvolle Ergänzung bei ärztlichen Behandlungen darstellen. Sie unterstützen aktiv die Behandlung, auch die Lebensqualität wird dadurch gesteigert. Durch sie kann der Patient selbst bei der Behandlung mitwirken und den Erfolg damit steigern.

Kontakt zu meiner AOK PLUSOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite