Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Laufwunder: Laufwettbewerb für Schulen

Die AOK NORDWEST veranstaltet jedes Jahr den Laufabzeichen-Wettbewerb „Laufwunder“. Mitmachen können alle Schulen aus Schleswig-Holstein sowie Westfalen-Lippe und dabei tolle Preise gewinnen.

Kinder brauchen mehr Bewegung

Kinder und Jugendliche in Deutschland bewegen sich zu wenig. Laut der aktuellen AOK-Familienstudie sind Kinder durchschnittlich an 3,6 Tagen pro Woche mindestens 60 Minuten aktiv. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt allerdings, dass sich Kinder und Jugendliche mindestens eine Stunde täglich bewegen sollten.

Mit dem Wettbewerb „Laufwunder“ möchte die AOK NORDWEST Schülerinnen und Schüler zum Laufen und damit auch zu regelmäßiger Bewegung motivieren. Denn Laufen ist gesund, hält fit, stärkt die Ausdauer und macht besonders Spaß, wenn es als gemeinsames Ereignis erlebt wird. Zudem ist Sport ein guter Ausgleich bei intensiven Lernphasen.

So macht Kindern Laufen Spaß

Ziel des Wettbewerbs ist, Schülerinnen und Schüler für das Laufen zu begeistern und zu zeigen, dass jeder ohne viel Aufwand oder Zubehör Sport treiben kann. Die Freude am Laufen ist dabei wichtiger als die Leistung selbst. Je nach ihrer persönlichen Fitness laufen die Kinder und Jugendlichen im Wettbewerb entweder 15, 30 oder 60 Minuten. Alle, die an den Start gehen, werden mit einer Urkunde ausgezeichnet und erhalten zusätzlich ein passendes Stoffarmband. Und die fittesten Schulen können sich zusätzlich noch Geld für die Klassenkasse sichern.

Ablauf des „Laufwunder“-Wettbewerbs

Am AOK-Laufwettbewerb können Schulklassen von der Grundschule bis zum Gymnasium teilnehmen. Damit es fair zugeht, werden die Schulen in vier verschiedene Gruppen eingeteilt.

Für das Schuljahr 2021/2022 findet der Wettbewerb im folgenden Zeitraum statt:

  • Schleswig-Holstein: 9. August 2021 bis 1. Juli 2022
  • Westfalen-Lippe: 9. August 2021 bis 24. Juni 2022

In diesem Zeitraum können alle Schülerinnen und Schüler ihr bestes Ergebnis einbringen. Wobei jede Schülerin und jeder Schüler nur einmal gewertet wird und sich damit sein/ihr Laufabzeichen sichert. Die Laufabzeichen werden je nach gelaufener Zeit mit unterschiedlichen Punkten bewertet. Je mehr Punkte eine Schule dabei erzielt, umso höher ist die Chance als Gewinner aus dem Wettbewerb hervorzugehen.

Jetzt anmelden: So nehmen Schulen teil

Schulen können sich ab 9. August 2021 ganz unkompliziert online anmelden:

AOK-Laufwunder

Für die Anmeldung benötigen Sie die Schulnummer, die Anzahl der Schülerinnen und Schüler sowie die Anzahl der Klassen.

Das sind die Gewinne

Unabhängig von den Ergebnissen werden unter allen Teilnehmern des Laufwettbewerbs in Schleswig-Holstein sowie Westfalen-Lippe jeweils die folgenden Preise verlost:

Für alle Schülerinnen und Schüler gibt es nach der erfolgreichen Teilnahme ein sportliches Geschenk zur Auswahl, einfach im Anschluss die Bestellkarte von der Urkunde trennen und der AOK NORDWEST zusenden.

Dieses Jahr gibt es unsere AOK-Laufsocken oder ein cooles Bandana als Dankeschön zur Auswahl.

Partner des Wettbewerbs

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V. (FLVW) sowie der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband e. V. (SHLV) führen den Laufabzeichen-Wettbewerb mit Unterstützung des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen sowie des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit der AOK NORDWEST durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mach mit bei Felix Fit – Bewegte Kinder

Erfahren Sie mehr über unser Präventionskonzept „Mach mit bei Felix Fit – Bewegte Kinder“.

Medienerziehung

Wie viel Zeit mit Fernseher, Computer und Handy ist für Kinder sinnvoll? Einige Tipps finden Sie hier.

Curaplan Asthma für Kinder

Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.

Kontakt zu meiner AOK NORDWESTOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite