Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Das richtige Pflegeheim finden

Manchmal ist ein Pflegeheim die bessere Entscheidung. Doch welches Heim ist das richtige? Wir helfen Ihnen bei der Heimauswahl und geben Empfehlungen, auf welche Kriterien Sie achten sollten.

Wohlfühlen ist wichtig

Um sich für ein Heim zu entscheiden, sind Fakten wichtig. Mindestens genauso wichtig ist aber die emotionale Seite:

  • Würde sich der Pflegebedürftige hier wohlfühlen?
  • Hätten Sie das beruhigende Gefühl, Ihren Angehörigen dort in besten Händen zu wissen?

Besuchen Sie einige Heime zusammen mit Ihrem Angehörigen und schauen Sie besonders auf Ambiente und Stimmung. Beobachten Sie den Umgang des Personals mit den Pflegebedürftigen. Unterhalten Sie sich mit den Heimbewohnern. Die Leistungen des Heims können noch so vielfältig sein, die Zimmer noch so schön eingerichtet: Wenn Sie kein gutes Gefühl haben, sollten Sie weitersuchen.

Heimvertrag abschließen

Wenn Sie sich für ein Heim entschieden haben, schließen Sie einen schriftlichen Vertrag ab. Nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie ihn in aller Ruhe, bevor Sie unterschreiben. Bei Unsicherheiten helfen wir Ihnen gern weiter. Folgende Fragen sollten beantwortet sein:

  • Hat das Heim mit der AOK einen Versorgungsvertrag abgeschlossen?
  • Werden alle Rahmenbedingungen wie Vertragsbeginn, Rechte und Pflichten bei einer Kündigung, Kostenerstattung bei Abwesenheit genannt?
  • Sind Zusatzleistungen, die extra bezahlt werden müssen, genau beschrieben? Werden die Heimkosten genau aufgeschlüsselt?
  • Enthält der Vertrag Angaben zum Wohnraum, z. B. zur Möblierung, zu den Mahlzeiten, zur Wohnraumreinigung oder zur Bereitstellung und Instandhaltung von Bettwäsche?
  • Werden Ihre Rechte und Pflichten genannt?

Übrigens: Auch wenn Sie den Heimvertrag bereits unterschrieben haben, können Sie innerhalb von zwei Wochen Ihre Unterschrift widerrufen.

Checkliste Pflegeheim

Damit Sie bei der Auswahl eines Heims nicht den Überblick verlieren, haben wir eine Checkliste für Sie vorbereitet. Am besten drucken Sie sich das PDF aus und kreuzen an, welche Kriterien das jeweilige Heim erfüllt.

Projekte

Berliner Projekt - Die Pflege mit dem Plus
Das „Berliner Projekt“ ist ein pflegerisches Versorgungsprojekt in vollstationären Einrichtungen, an dem sich aktuell 29 Berliner Pflegeheime beteiligen. Das besondere Plus ist eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung der Pflegeheimbewohner von festangestellten und niedergelassenen Ärzten.  

Alle Infos zum Berliner Projekt ((http://www.aok.de/nordost/gesundheit/pflege-berliner-projekt-213936.php))

Programm careplus
Mit dem Programm careplus bietet die AOK Nordost in bestimmten Pflegeeinrichtungen eine besondere Versorgung von hoher Qualität an: Ein in der Pflegeeinrichtung eingebundener Hausarzt leistet eine kontinuierliche medizinische Betreuung. Damit können unnötige und oft belastende Krankenhausaufenthalte vermieden werden.  

Alle Infos zu careplus

Pflegeheim Plus
Mehr Lebensqualität für Pflegeheimbewohner – das Modellprojekt „Pflegeheim Plus“ in Mecklenburg-Vorpommern macht es möglich. Für das Projekt hat die AOK Nordost einen Versorgungsvertrag mit Ärzten und Pflegeeinrichtungen abgeschlossen, um die Gesundheitsversorgung der Heimbewohner bedarfsgerecht zu gestalten und so deren Lebensqualität zu verbessern.  

Alle Infos zu Pflegeheim Plus

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr Lebensqualität für Pflegeheimbewohner – das Modellprojekt Pflegeheim Plus macht es möglich.
Mehr erfahren
Ein Pflegeheim ist die Alternative zur Pflege zu Hause. Alle Informationen zu den Leistungen der AOK-Pflegekasse auf einen Blick.
Mehr erfahren
Die wichtigsten Infos und Tipps, um den richtigen Pflegedienst zu finden.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.