Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

Praxis für Innere Medizin

Die Praxis bleibt vorübergehend geschlossen. Bitte melden Sie sich in dringenden Fällen in der Praxis von Dr. med. Britta Keßler / Dr. med. Olga Braig (Praxis für Innere Medizin). Die Praxis für Innere Medizin (internistische Hausarztpraxis) betreut AOK-Versicherte und ihre Familien. Die Innere Medizin befasst sich mit den Gesundheitsstörungen und Krankheiten der inneren Organe. sowie und deren Vorbeugung, Diagnostik, konservativer und interventioneller Behandlung sowie Rehabilitation und Nachsorge, sowie die Beratung, die zu einem gesunden Lebensstil beiträgt. Dieses Angebot ist exklusiv für Versicherte der AOK Nordost und Selbstzahler. Unsere Praxen sind weitestgehend barrierefrei. Sprechen Sie körperliche Einschränkungen bitte bei der Terminvergabe an.

Covid 19

Bitte beachten Sie in unseren Räumen die aktuellen Hygienebestimmungen.

Praxisinformationen und Termine

Adresse
Centrum für Gesundheit (CfG)
Etage 1
Müllerstraße 143
13353 Berlin

Kontaktmöglichkeiten

Sie haben verschiedene Möglichkeiten einen Termin mit uns zu vereinbaren:

  • Online-Terminvereinbarung: Kalender
    Registrieren Sie sich auf dem DocCirrus-Gesundheitsportal. Im Anschluss melden Sie sich an und wählen Sie die gewünschte Praxis durch scrollen der Kalenderübersicht aus.
  • Terminvereinbarung unter der kostenfreien Rufnummer 0800 265080-24295
  • Vereinbaren Sie einen Termin oder eine Videosprechstunde per E-Mail Terminvereinbarung

Bitte bringen Sie zur ersten Behandlung den ausgefüllten Anamnesebogen mit:

Anamnesebogen deutsch (PDF-Datei)
Anamnesebogen englisch (PDF-Datei)

Besonderheiten
Zwei Arzthelferinnen sprechen fließend türkisch.

Leistungen unserer Praxis für Innere Medizin

  • Hausärztliche Versorgung
  • Gesundheitsuntersuchung (Check-up-35)
  • Impfungen 
  • Früherkennung von Darmkrebs
  • Messungen zur Früherkennung von Risikofaktoren oder Krankheiten
    - Langzeit-EKG, Belastungs-EKG und Ruhe-EKG
    - Langzeit-Blutdruckmessung
    - Lungenfunktionstest
    - Knöchel-Arm-Index
  • Erkrankungen der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse
  • Osteoporose
  • Metabolisches Syndrom
  • eLiSa: Das digitale Angebot der AOK Nordost für die beste Arzneimitteltherapie eLiSa steht für electronic LifeSaver und bedeutet so viel wie „elektronischer Lebensretter“.
    Der praktische Helfer unterstützt effektiv dabei, die Einnahme von Medikamenten noch sicherer zu gestalten. Auch, wenn Sie aufgrund verschiedener Erkrankungen von unterschiedlichen (Fach-) Ärzten gleichzeitig behandelt werden.
    Gehören Sie auch zu denjenigen, die täglich mindestens fünf Arzneimittel einnehmen? Hätten Sie gedacht, dass vier von fünf der über 65-jährigen Patienten bei ihrem Arzt oder Ihrer Ärztin unbeabsichtigt unvollständige Angaben zu ihren Medikamenten machen? Die häufig unvollständigen Angaben bergen ein Risiko für unerwünschte Neben- und Wechselwirkungen, die im schlimmsten Fall zum Krankenhausaufenthalt oder zum Tode führen können. Nur wenn Ihre behandelnden Ärzte die verschriebenen Medikamente aller (Fach-)Ärzte kennen, können mögliche Neben- und Wechselwirkungen abgeschätzt und verhindert werden.
    Alles was Sie tun müssen, ist sich zur Teilnahme zu entscheiden – den Rest übernimmt Ihr Arzt / Ihre Ärztin und eLiSa. Einzig Ihr behandelnder Arzt / Ihre behandelnde Ärztin erhalten so Einsicht in Ihre Daten.
    Weitere Informationen zu eLiSa

Unser Praxiskonzept

Ein Schwerpunkt der Praxis ist die umfassende Beratung AOK-versicherter Patienten und ihrer Familien zu einem gesunden Lebensstil mit Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen, um Erkrankungen vorzubeugen sowie interdisziplinäre Behandlungen von internistischen Erkrankungen. 

Online Terminvereinbarung

Nach der Registrierung bei dem DocCirrus-Gesundheitsportal, können Sie für die Arztpraxen Ihren Termin direkt online buchen.

Videosprechstunde

Für Untersuchungen, die nicht unmittelbar einen Praxisbesuch erforderlich machen, bieten wir eine Telefonsprechstunde bzw. eine Videosprechstunde an.

Informationen zur Videosprechstunde

Kooperation mit der Kardiologie Vivantes MVZ

Exklusive und kurzfristige Termine für AOK-Versicherte.

Vivantes Medizinisches Versorgungszentrum Wedding 

Jetzt AOK-Mitglied werden!

Schnell und unkompliziert online Mitglied werden und unter anderem die Vorteile, die Ihnen das Centrum für Gesundheit bietet, nutzen.

Vorsorgeangebote

Impfen

Erfahren Sie mehr über empfohlene Impfungen und wie sie schützen.

Mehr erfahren
Früherkennung von Darmkrebs

Rechtzeitig vorsorgen: Mit der AOK Nordost können Sie bereits am dem 40. Lebensjahr an einer Untersuchung zu Darmkrebsfrüherkennung teilnehmen.

Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Innere Medizin und Diabetologie im Centrum für Gesundheit

AOK-versicherte Patienten mit Diabetes können sich in der Gemeinschaftspraxis im Centrum für Gesundheit auf Grundlage aktueller medizinischer Erkenntnisse beraten und behandeln lassen.

AOK-Curaplan: Allgemeine Infos

Die Behandlungsprogramme AOK-Curaplan unterstützen chronisch Kranke und ihre Angehörigen.

Mein AOK-Gesundheitsnetz

Mit dem Gesundheitsprogramm „Mein AOK-Gesundheitsnetz®“ sind Sie in einem Arztnetz optimal versorgt.

Kontakt zu meiner AOK NordostOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktübersicht

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktübersicht