Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern 2014

Der Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern wurde 2014 das erste Mal vergeben. Alle Preisträger und ihre Projekte im Überblick.

Rückblick: Gesundheitspreis 2014

Der Gesundheitspreis Mecklenburg-Vorpommern wurde am 17. Juni 2014 in einem festlichen Akt im Schweriner Schloss unter der Schirmherrschaft von Sozialministerin Birgit Hesse vergeben. Im Rahmen der Festveranstaltung wurden vor zahlreichen Gästen aus Wirtschaft, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Politik den Preisträgern die Auszeichnungen überreicht.

1. Preis: Garten der Erinnerung

Der erste Preis mit einem Preisgeld von 15.000 Euro ging an die Schweriner Sozialstation Dagmar-Dolores Manke GmbH mit ihrem Projekt „Garten der Erinnerung“, das überwiegend durch ehrenamtliches Engagement begleitet wird. In dem Garten können sich demenziell erkrankte Menschen und ihre pflegenden Angehörigen treffen, um gemeinsame Aktivitäten zu entwickeln und ihre Erfahrungen auszutauschen oder sich einfach einmal zu erholen.

Video Gesundheitspreis MV - erster Preis

2. Preis: Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität in Torgelow

Der zweite Preis mit einem Preisgeld von 10.000 Euro ging an das Mehrgenerationenhaus der Volkssolidarität in Torgelow, mit seinem Leitbild „Miteinander-Füreinander“. In dieser Einrichtung können Pflegebedürftige und ihre Angehörigen vielfältige Angebote rund um die Pflege in Anspruch nehmen, die ihnen helfen, den Pflegealltag zu meistern, mit anderen Betroffenen in Kontakt zu treten oder sich in Gesprächsgruppen auszutauschen.

Video Gesundheitspreis MV - zweiter Preis

3. Preis: Mehrere Preisträger

Der Dritte Preis ging zu gleichen Teilen in Höhe von 750 Euro an Johannes und Lieselotte Schenk aus Schwerin, an Ulla Karow aus Parchim, an Elvira Müller aus Rostock, an Monika Henk aus Rostock, an Helga Preß aus Plau am See, an Desirée Bonin aus Neuenkirchen bei Zarrentin und an Kathrin Werner und Helga Janetschke aus Demmin. Sie wurden für ihr besonderes Engagement in der Betreuung und Pflege von bedürftigen Menschen ausgezeichnet. Stellvertretend mit dieser Auszeichnung sollten alle Menschen gewürdigt werden, die sich tagtäglich um andere Menschen in ihrer Familie, in ihrer Nachbarschaft oder in ihrer Gemeinde kümmern.

Kontakt zu meiner AOK Nordost

AOK-Servicetelefon

<a href="https://www.aok.de/pk/nordost/kontakt-zu-ihrer-aok-nordost/service-telefonnummern/" class="more-link" >24 Stunden täglich und kostenfrei</a>