Mentale Gesundheit - Fachkundige Hilfe bei psychischen Problemen

Wer über Gesundheit spricht, meint in den meisten Fällen die körperliche Verfassung. Dass auch die Psyche erkranken kann, wird dabei oft vergessen. Die Auslöser für eine seelische Krise können ganz individuell und vielfältig sein. Doch so unterschiedlich einzelne Situationen auch sein mögen, eines haben viele gemeinsam – sie lassen sich besser mit professioneller Unterstützung bewältigen.

Eine Frau im Büro mit Headset gibt eine telefonische Beratung.© AOK

Inhalte im Überblick

    Die passende Unterstützung für Betroffene

    Manchmal können bereits kleine Auslöser eine bis dahin stabile Psyche ins Wanken bringen. Bevor Betroffene, deren Familie oder Freunde bemerken, dass sich etwas verändert hat, vergeht oft wertvolle Zeit. Und viele Erkrankte empfinden die Suche nach dem passenden Hilfsangebot als zusätzlich belastend oder wissen gar nicht, wohin sie sich wenden können.

    Die AOK Bremen/Bremerhaven bietet daher das Versorgungsangebot „Der kurze Weg“, um Lebenskrisen besser bewältigen zu können und seelisch wieder mehr ins Gleichgewicht zu kommen. Zusammen mit dem Kooperationspartner IVPNetworks GmbH finden und organisieren wir für Sie individuelle und flexible Hilfestellung während und nach schwierigen Lebensphasen - zum Beispiel durch eine 24 Stunden am Tag erreichbare Krisenhotline.

    „Der kurze Weg“ zur bestmöglichen Versorgung

    Unterstützt durch das erfahrene Therapeutenteam der IVP erhalten Betroffene im Rahmen von „Der kurze Weg“ Zugang zu sämtlichen Angeboten und ein auf sie abgestimmtes Behandlungsprogramm. IVP organisiert die Hilfsangebote und begleitet Sie durch sämtliche Behandlungen. Das gesamte Netzwerk aus Ärzten, Psychotherapeuten und Fachpflegekräften kümmert sich um Ihre Genesung.

    Ihre Gesundheit im Mittelpunkt

    Am Programm teilnehmende Patienten erhalten einen schnelleren Zugang zu Ärzten und Therapeuten im IVP Netzwerk. Ergänzt werden diese „Vor-Ort-Leistungen“ durch weitere Versorgungsbausteine über Telefon und Internet. Dazu gehören neben interaktiven Übungen und Videos zu den Themen Depression, Angst und Burnout auch ein alle zwei Wochen stattfindendes Telefoncoaching mit einem festen Coach sowie eine permanent zu erreichende Krisen-Hotline. Jede Behandlung ist flexibel und bietet neben klassischen Therapiemöglichkeiten beispielsweise auch Termine zu Hause, telefonische Begleitung oder auch Online-Selbsthilfeprogramme.

    Ihr persönlicher Care Manager koordiniert alle Hilfeangebote und ist während der gesamten Behandlungsdauer gemeinsam mit dem Therapeutenteam der IVP rund um die Uhr telefonisch für Sie erreichbar.

    Ihre Vorteile im Überblick

    • Eine erfahrene Fachkraft kümmert sich nur um Sie und begleitet Sie durch alle Behandlungen.
    • Die auf Sie abgestimmte Behandlung ermöglicht die beste Versorgung und zusätzliche Therapiewege.
    • Die Krisenhotline unterstützt Sie und ist rund um die Uhr an allen sieben Wochentagen für Sie da.
    • Sie nehmen freiwillig und unkompliziert teil, es entstehen keine Zusatzkosten.

    Passende Dokumente zum Download von der AOK Bremen/Bremerhaven

    Kontakt zur AOK Bremen/Bremerhaven

    Wir sind für Sie da!

    0421 1761-77165

    AOK Bremen/Bremerhaven

    Bürgermeister-Smidt-Straße 95

    28195 Bremen

    Der kurze Weg

    Man sieht mehrere Hände, die ein Herz halten.© iStock / ThitareeSarmkasat

    Als Ihre Gesundheitskasse für Bremen und Bremerhaven sind wir eng mit dem Gesundheitswesen vor Ort verbunden. Bei Behandlungen im Krankenhaus, bei Fitness und Sport, bei Ihren Ärzten: Alle AOK-Versicherten profitieren von zahlreichen Gesundheitsvorteilen.

    Mehr erfahren

    Aktualisiert: 31.08.2021

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK Bremen/Bremerhaven

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal