Die AOK Bonusprogramme und Bonustarife – für alle, die gesund und aktiv leben

Die Bonusprogramme und Bonustarife der AOK sind für alle da, die gesundheitsbewusst leben. So können Sie Ihren Beitrag zur gesetzlichen Krankenkasse teilweise selbst gestalten. Vorausgesetzt, Sie sind gesund und Ihre Beiträge werden nicht von Dritten getragen.

Eine Frau fährt mit dem Rad – wer einen gesunden Lebensstil hat, kann bei der AOK direkt davon profitieren.© AOK

Inhalte im Überblick

    Welches Bonusprogramm oder welchen Bonustarif bietet meine AOK an?

    Bitte geben Sie hier die Postleitzahl Ihres Wohnorts ein, damit wir Ihnen die für Sie passenden Angebote anzeigen können.
    • Die regional unterschiedlichen Bonusprogramme bei der AOK im Überblick

      Es gibt verschiedene Bonusprogramme und Bonustarife bei der AOK, die sich regional unterscheiden, und zwar inhaltlich und auch in ihrer Bezeichnung:

      • den „AktivBonusTarif“ der AOK Baden-Württemberg
      • den „Bonustarif“ der AOK Bayern
      • das Programm „BONUS fit“ der AOK Hessen
      • der „AOK Aktiv-Bonus" der AOK Niedersachsen
      • den „AOK-Kinderbonus“ der AOK Nordost
      • der „bleibgesund-Bonus-Wahltarif“ der AOK NordWest
      • das „AOK Bonusprogramm“ der AOK PLUS und der AOK Rheinland-Pfalz-Saarland
      • die Programme „AOK-Fit+“ und „AOK-Vital+“ der AOK Rheinland/Hamburg
      • den „Gesundheitsbonus“ der AOK Sachsen-Anhalt

      Neben Tarifen, bei denen bestimmte Aktivitäten etwa in Bonusheften vermerkt werden, gibt es auch Programme und Tarife, die mit der AOK-Bonus-App auf dem Smartphone funktionieren – und Sie Bonuspunkte für zum Beispiel Vorsorgetermine digital sammeln können.

      Die Bonusprogramme und Bonustarife, bei denen es Belohnungen für einen gesunden Lebensstil in Form von Geldauszahlungen gibt, richten sich an alle AOK-Versicherten, die

      • gesund leben und gesund sind
      • sportlich und aktiv sind

      Weniger geeignet ist der Tarif, wenn Sie regelmäßig Medikamente benötigen oder Krankenhausaufenthalte absehbar sind.

      An einigen Programmen oder Tarifen können Sie nicht teilnehmen, wenn Ihre Beiträge komplett von Dritten getragen werden, zum Beispiel, wenn Sie Arbeitslosengeld beziehen.

      In der Regel können Sie zu jedem zukünftigen Monatsbeginn in ein Programm oder einen Tarif einsteigen. Die Bonuszahlungen gelten dann anteilig.

    Aktualisiert: 01.04.2022

    Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Alle Kontaktmöglichkeiten

    Kontakt zu Ihrer AOK

    Weitere Rufnummern anzeigen

    Online Kontakt aufnehmen

    Zum Kontaktformular

    Onlineportal „Meine AOK“

    Zum Onlineportal