Kommunale Gesundheitsmoderation

  • Zielgruppe

    Die Multiplikatorenschulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ richtet sich an Mitarbeiter aus der bayerischen Kommunalverwaltung, die für Gesundheitsförderung und den Aufbau von Netzwerken verantwortlich sind, bzw. in naher Zukunft diese Aufgabe übernehmen werden oder in Projekten zur Gesundheitsförderung mitarbeiten. 

  • Ziele & Inhalte

    Die Schulung zielt darauf ab, die Kompetenzen der Kommunen im Bereich Gesundheitsförderung und Netzwerkarbeit zu stärken.

    In fünf Modulen erhalten die Teilnehmer das Handwerkszeug, wie sie Gesundheitsförderung in ihrer Region auf den Weg bringen können. Dazu gehört, die dafür notwendigen Netzwerke aufzubauen, zu managen und zu moderieren. Als Gesundheitsmoderatoren sind sie in der Lage, wichtige Qualitätskriterien für erfolgreiche Maßnahmen der Gesundheitsförderung anzuwenden.

    Modul 1 (3 Tage): Netzwerkmanagement und Gesundheitsförderung

    Modul 2 (3 Tage): Kommunikation und Moderation

    Modul 3 (3 Tage): Qualitätskriterien und Maßnahmenplanung

    Online-Modul 1 (3,5 Stunden): Öffentlichkeitsarbeit

    Online-Modul 2 (3,5 Stunden): Digitale Moderationsmethoden

  • Umsetzung

    Die fünf Module der Multiplikatorenschulung verteilen sich über drei Monate. Durch die praxisnahe Schulung können die Teilnehmenden Gelerntes umgehend im beruflichen Kontext erproben. Die Module leben von der aktiven Beteiligung und Beispielen aus dem Arbeitsalltag. Auch der Austausch der Teilnehmenden ist ein wichtiger Bestandteil der Schulung. Zum Abschluss der Module wird ein Teilnahmezertifikat ausgestellt.

    Die Umsetzung erfolgt gemeinsam mit unserem Kooperationspartner peb (Plattform Ernährung und Bewegung).

  • FAQ's

    Kostet die Schulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ etwas?

    Die Schulung wird von der AOK Bayern gefördert und kostenfrei für Mitarbeiter der bayerischen Kommunalverwaltung angeboten. Die Kommune trägt ausschließlich Reise- sowie Übernachtungskosten.

    Wie kann man teilnehmen?

    Die Anmeldung zur Multiplikatorenschulung finden Sie in diesem Flyer. Da die Plätze begrenzt sind, werden sie nach der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldung vergeben. Bei weiteren Fragen zur Schulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

    Ist es möglich, nur an einzelnen Modulen teilzunehmen?

    Die Teilnahme an einzelnen Modulen ist nicht vorgesehen, da die Module inhaltlich aufeinander aufbauen.

  • Mehr zum Thema

Wussten Sie schon, dass ...

  • das Konzept von 2013 bis 2015 im Rahmen des Nationalen Aktionsplans IN FORM der Bundesregierung entwickelt und erprobt wurde
  • die Schulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ im Rahmen der Förderung durch die AOK Bayern speziell auf bayerische Gegebenheiten weiterentwickelt wurde
  • seit 2019 bereits 54 Mitarbeitende aus bayerischen Kommunen erfolgreich an der Schulung „Kommunale Gesundheitsmoderation“ teilgenommen haben

Ihr Ansprechpartner bei der AOK Bayern

Andreas Nagel

0911 218-293

andreas.nagel@by.aok.de

Aktualisiert: 27.10.2021

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK Bayern

Online Kontakt aufnehmen

Zum Kontaktformular

Onlineportal „Meine AOK“

Zum Onlineportal