Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Sachsen-Anhalt
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Weil Ihre Daten privat sind: Hohe Sicherheit bei der AOK

Ob am Telefon, per E-Mail oder übers Internet – der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig! Mit der Richtlinie des GKV Spitzenverbandes zur Sicheren Kommunikation hat der Gesetzgeber für alle Krankenkassen Maßnahmen festgelegt, um Ihre Daten vor unberechtigten Zugriff noch besser zu schützen. In dem Zusammenhang haben wir unsere Standards angepasst.

Wie die AOK Ihre Daten bei der Kundenkommunikation schützt

Wir wollen sicherstellen, dass Ihre Daten nicht in fremde Hände gelangen. Deshalb darf jegliche Kundenkommunikation mit Sozialdaten oder die Herausgabe von persönlichen gesundheitsbezogenen Daten von uns nur dann stattfinden, wenn die Identität des Versicherten oder berechtigten Vertreters zweifelsfrei festgestellt wurde.

Mittels einer Authentifizierung stellen wir dies sicher. Zudem setzen wir auf sichere Kommunikationskanäle beim Empfang und bei der Herausgabe von personenbezogenen Informationen.

Authentifizierung: Wie prüft die AOK Ihre Identität?

Um die Identität des Versicherten oder eines berechtigten Vertreters eindeutig feststellen zu können, nutzen wir eine Authentifizierung. Das bedeutet: Wir prüfen die Identität des Versicherten. Dafür benötigen wir einen zuverlässigen Nachweis.

Nimmt ein Betreuer oder ein von Ihnen Bevollmächtigter zur AOK Kontakt auf, hat dieser den Betreuerausweis oder eine gültige Vollmacht darüber vorzulegen. Liegt uns eine entsprechende Vertretungsberechtigung vor, kann eine Authentifizierung erfolgen – nur so haben wir Sicherheit.

Wie können Sie sicher mit der AOK Kontakt aufnehmen?

Bitte halten Sie eines der folgenden Dokumente bereit, damit wir Sie authentifizieren können:

  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Reisepass
  • Schwerbehindertenausweis
  • Elektronischer Aufenthaltstitel

Um Ihre Identität festzustellen, fragen wir Sie unterschiedliche persönliche Daten ab, die in der Kombination nur Ihnen bekannt sind.

Der Austausch von unverschlüsselten E-Mails gilt als unsicher, weil sie von Unberechtigten gelesen oder abgefangen werden können. Deshalb sollten Sie per E-Mail keine personenbezogenen Daten versenden. Falls Sie sich dennoch dafür entscheiden, antworten wir Ihnen auf einem anderen, sicheren Weg.

Wenn Sie sicher mit uns per E-Mail kommunizieren möchten, dann empfehlen wir Ihnen unser Onlineportal „Meine AOK“ oder die „Meine AOK“-App. Hier können Sie Daten und Unterlagen sicher, schnell und unkompliziert per E-Mail an uns senden und auch empfangen.

Der Postweg bleibt weiterhin sicher. Eine Authentifizierung ist über eindeutig zuordenbare Angaben im Brief möglich. Geben Sie beispielsweise neben Namen und Adresse Ihre Versichertennummer mit an – so können wir Ihr Schreiben zweifelsfrei zuordnen und zeitnah bearbeiten. Bitte denken Sie an Ihre Unterschrift.

Die Kontaktformulare auf unserer Internetseite sind verschlüsselt. Sie können uns darüber also bedenkenlos kontaktieren. Eine Authentifizierung ist dabei – ähnlich wie beim Brief – grundsätzlich über eindeutig zuordenbare Angaben möglich. Auch hier gilt: Wir werden keine datenschutzrelevanten Informationen per Antwort-E-Mail an Sie versenden.

Auf dem derzeit sichersten Wege können Sie mit uns über das Online-Kundenportal „Meine AOK“ kommunizieren. Nach einmaliger Registrierung können Sie darüber sämtliche Anliegen ganz bequem, einfach und sicher erledigen. „Meine AOK“ funktioniert mit allen Endgeräten: am stationären PC, mit dem Smartphone oder dem Tablet.