Selbsthilfe – Weiterbildung und Veranstaltungen

Die AOK PLUS für Sachsen und Thüringen hält Sie über aktuelle Fortbildungsangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden.

Gruppe von jungen Leuten sitzt zusammen und unterhält sich.© Adobe Stock

Veranstaltungen

Woche der seelischen Gesundheit im Landkreis Görlitz

  • 1. Glückskongress in Weißwasser am 6. Oktober

    Datum: Donnerstag, 6. Oktober 2022 ab 13.45 Uhr

    Wo: Hafenstube Telux in Weißwasser/O.L.

    Das Motto 2022 – „Reden hebt die Stimmung – Seelisch gesund in unserer Gesellschaft”

    Beim Glückskongress zum Auftakt der Woche der seelischen Gesundheit im Landkreis Görlitz verbinden wir jene Aspekte die uns dabei helfen, gut mit uns selbst und miteinander umzugehen. Es gibt neben Expertenvorträgen zum Umgang bei „Sucht am Arbeitsplatz“, dem Kommunikationsmodell der Gewaltfreien Kommunikation und der Spurensuche „Glück“ auch einen Marktplatz „Hilfe zur Selbsthilfe – ein Anker für eine seelisch gesunde Gesellschaft“.

    Ticketbuchung

Veranstaltungsreihe „Feierabend-Gespräch“ der Thüringer Landesstelle für Suchtfragen e.V.

  • Katharina Fröhlich: 12.09.2022, „So war es doch gar nicht gemeint“ – Hören mit 4 Ohren

    Zeit: 17:00-18:30 Uhr

    Wir alle kennen die Situation, dass wir etwas sagen und es beim Gegenüber ganz anders anzukommen scheint. Kommunikation kann Brücken bauen, sie kann aber auch Brücken einreißen.

    Wir hören mit vier unterschiedlichen Ohren, so der deutsche Psychologe Friedemann Schulz von Thun. Ich lade Sie herzlich ein, das 4-Ohren-Modell nach Schulz von Thun kennenzulernen oder auch nochmal ins Gedächtnis zu rufen. Welches Ohr ist bei Ihnen ganz weit offen? Wie kann man mit dem Wissen um das 4-Ohren-Modell Kommunikation gut gestalten, Missverständnisse vielleicht sogar minimieren? Diesen Fragen wollen wir uns gemeinsam widmen. Ich freue mich auf eine lockere Gesprächsrunde zum Thema mit Ihnen.

    Katharina Fröhlich: Referentin für Suchthilfe und Suchtselbsthilfe, Caritasverband für das Bistum Erfurt e.V.

    Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden rein digital über ZOOM statt.

    Anmeldung
  • Manfred Fiedelak: 03.11.2022, „Gesunde Suchtkranke“

    Zeit: 17:00-18:30 Uhr

    „Gesunde Suchtkranke“ – Widerspruch oder gelebte Leben. Welches Wort ist Ihnen wichtiger? Welche Auswirkungen haben diese Überlegungen auf das Leben? Welche Bedeutung könnten diese beiden Worte für die Suchtselbsthilfe und die Gruppenarbeit haben? Im Feierabendgespräch möchte ich mit Ihnen darüber diskutieren.

    Manfred Fiedelak: Suchtreferent Selbsthilfe Bereich Thüringen Diakonie Mitteldeutschland, Blau-Kreuz Referent für Sachsen-Anhalt und Thüringen.

    Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden rein digital über ZOOM statt.

    Anmeldung

Sachsen: Weiterbildungsangebote

Selbsthilfeakademie Sachsen

Mit dem Modellprojekt antworten die Initiatoren von der AOK PLUS und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen auf die seit Jahren andauernde Nachfrage an Fortbildungen für die gesundheitsbezogene Selbsthilfe. Allein unter dem Dach des Paritätischen Sachsen sind rund 500 Selbsthilfegruppen landesweit aktiv. Die Teilnahme ist kostenfrei und stärkt gezielt die Kompetenzen der ehrenamtlich Engagierten. Die Selbsthilfeakademie bietet ein sachsenweites Programm an. Seminarorte sind Aue, Dresden, Zwickau und Weißwasser. Finanziert wird das Modellprojekt durch eine dreijährige Förderung der AOK PLUS Sachsen.

Projektleitung:
Karolin Amlung
Telefon: 0351-82871432
Mail: karolin.amlung@parikom.de

Thüringen: Weiterbildungsangebote

Selbsthilfe im Dialog

Um die Aktiven in der Selbsthilfe in ihrer verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen und neue Impulse für die Selbsthilfearbeit zu geben, entstand in Kooperation mit der AOK PLUS, der Landesarbeitsgemeinschaft Thüringer Selbsthilfeplenum, der Landeskontaktstelle für Selbsthilfe Thüringen e. V. sowie des PARITÄTISCHEN das Projekt „Selbsthilfe im Dialog – miteinander lernen, erfahren und austauschen“. Aufgrund der großen positiven Resonanz ist ab 2020 eine Fortsetzung des Projektes, das 2017 in Thüringen gestartet ist, für weitere 3 Jahre geplant.

Projektleitung: 
Daniela Kahl
Telefon: 036202 26151
Die organisatorische Umsetzung der Schulungen erfolgt durch die PARITÄTISCHE Akademie Thüringen

Aktualisiert: 01.04.2022

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Kontakt zu Ihrer AOK PLUS

Kontaktformular

Zum Kontaktformular

Online-Filiale "Meine AOK"

Zur Online-Filiale