AOK WortmarkeAOK Lebensbaum
Login

Selbsthilfe – Weiterbildung und Veranstaltungen

Die AOK PLUS für Sachsen und Thüringen hält Sie über aktuelle Fortbildungsangebote und Veranstaltungen auf dem Laufenden.

Gruppe von jungen Leuten sitzt zusammen und unterhält sich.© Adobe Stock

Veranstaltungen

Kinofilm „Expedition Depression“

Fünf junge Menschen auf außergewöhnlicher Reise: Zwei Wochen waren sie gemeinsam durch Deutschland unterwegs – auf den Spuren ihrer Depression. Sie besuchten eine Kinder- und Jugendpsychiatrie-Klinik, campierten auf Zeltplätzen, machten eine Alpenwanderung und erlebten einen Sporttherapie-Tag. Auf der Suche nach Antworten zu Ihrer Erkrankung. Das Projekt wird finanziell vom AOK-Bundesverband unterstützt.

Geplante Veranstaltungen in Ihrer Nähe finden Sie unter Roadmovie Expedition Depression 

Selbsthilfe im Rampenlicht

Foto: André Leischner, Theater Plauen-Zwickau

Das Theater Plauen-Zwickau inszeniert eine inklusive Version von "Der Freischütz", bei der Kriegsversehrte nach dem Ersten Weltkrieg die Hauptrollen spielen. Die Rollstuhltanzgruppe "Modus Vi Vendi" aus Zwickau unterstützt die Produktion und bringt ihre eigenen Erfahrungen als Menschen mit Behinderungen ein. Die Zusammenarbeit zwischen dem Theater und der Rollstuhltanzgruppe soll dazu beitragen, inklusives Theater sichtbarer zu machen. Die AOK PLUS unterstützt das Projekt durch projektbezogene Förderung für Selbsthilfegruppen. 

Die Oper „Der Freischütz“ ist vom 7. Oktober 2023 bis Ende Januar 2024 im Gewandhaus in Zwickau und im Theater in Plauen zu sehen.

Nachklapp: 2. Mitteldeutsche Selbsthilfekonferenz in Erfurt

Am 03.09.2022 trafen sich in der Messe Erfurt rund 250 Selbsthilfeaktive, Interessierte und Betroffene zur 2. Mitteldeutschen Selbsthilfekonferenz. Organisiert wurde die Veranstaltung von den Paritätischen Landesverbänden Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Die Selbsthilfekonferenz bot neben spannenden Impulsvorträge, Mit-Mach-Aktionen vor allem Raum zum Erfahrungsaustausch.

Unterstützt von der AOK PLUS diente sie in diesem Jahr als Auftakt für die Aktionswoche der Selbsthilfe unter dem Motto: „Wir hilft, stärkt und verbindet“.

Sachsen: Weiterbildungsangebote

Selbsthilfeakademie Sachsen

Mit dem Modellprojekt antworten die Initiatoren von der AOK PLUS und dem Paritätischen Wohlfahrtsverband Sachsen auf die seit Jahren andauernde Nachfrage an Fortbildungen für die gesundheitsbezogene Selbsthilfe. Allein unter dem Dach des Paritätischen Sachsen sind rund 500 Selbsthilfegruppen landesweit aktiv. Die Teilnahme ist kostenfrei und stärkt gezielt die Kompetenzen der ehrenamtlich Engagierten. Die Selbsthilfeakademie bietet ein sachsenweites Programm an. Seminarorte sind Aue, Dresden, Zwickau und Weißwasser. Finanziert wird das Modellprojekt durch eine dreijährige Förderung der AOK PLUS Sachsen.

Projektleitung:
Karolin Amlung
Telefon: 0351-82871432
Mail: karolin.amlung@parikom.de

Thüringen: Weiterbildungsangebote

Selbsthilfe im Dialog

Um die Aktiven in der Selbsthilfe in ihrer verdienstvollen ehrenamtlichen Tätigkeit zu unterstützen und neue Impulse für die Selbsthilfearbeit zu geben, entstand in Kooperation mit der AOK PLUS, der Landesarbeitsgemeinschaft Thüringer Selbsthilfeplenum, der Landeskontaktstelle für Selbsthilfe Thüringen e. V. sowie des PARITÄTISCHEN das Projekt „Selbsthilfe im Dialog – miteinander lernen, erfahren und austauschen“. Aufgrund der großen positiven Resonanz ist ab 2023 eine Fortsetzung des Projektes, das 2017 in Thüringen gestartet ist, für weitere 3 Jahre geplant.

Projektleitung: 
Daniela Kahl
Telefon: 036202 26151
Die organisatorische Umsetzung der Schulungen erfolgt durch die PARITÄTISCHE Akademie Thüringen

Veranstaltungsübersicht für 2023

Aktualisiert: 17.11.2022

Nach oben

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?