Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK NORDWEST
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...

Selbsthilfe-Homepage ist umgezogen und barrierefrei

Pressemitteilung

Informationen zum Thema Selbsthilfeförderung sind ab sofort abrufbar unter dem Webportal www.gkv-selbsthilfefoerderung-sh.de

Kiel/Schwerin/Hamburg, 21.01.2019. Das Webportal der Krankenkassen/-verbände in Schleswig-Holstein zum Thema Selbsthilfe wurde überarbeitet und ist seit dem 1. Januar 2019 wieder online. Zukünftig wird die Homepage automatisch an mobile Endgeräte angepasst. Egal, welches Gerät verwendet wird – Tablet, Smart-Phone oder PC – die Inhalte der Seite werden gut lesbar angezeigt. Bei der Überarbeitung wurde auch daran gedacht, dass Menschen mit einem Handicap die Internet-Seite nutzen können. Die Homepage ist nun barrierefrei.

Der neue Internetauftritt ist eine Gemeinschaftsproduktion der gesetzlichen Krankenkassen im Land und soll die Kommunikation mit Selbsthilfegruppen, Selbsthilfekontaktstellen und Selbsthilfe-Landesorganisationen erleichtern.

Die gemeinsame Homepage der Krankenkassen in Schleswig-Holstein enthält alle Informationen zur Selbsthilfeförderung nach § 20h SGB V. Hier können die Antragsformulare für die Förderung 2019 ebenso abgerufen werden wie die Kontaktdaten der Krankenkassen, die sich federführend um die Bearbeitung der Anträge kümmern.

Nicht nur Informationen zu aktuellen Fördermöglichkeiten werden bereit gestellt, sondern diese Internetseite trägt auch in vollem Umfang zur Transparenz über die Verwendung der Mittel bei.

Die Antragsfrist für die Pauschalförderung für das Förderjahr 2019 endet am 31. Januar 2019. Für die Selbsthilfegruppen ist dieses Mal die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) zuständig. Ansprechpartner für die Selbsthilfeorganisationen und Selbsthilfekontaktstellen ist die Knappschaft.

Dokumente

Pressekontakt

Jens Kuschel, Pressesprecher
AOK NORDWEST – Die Gesundheitskasse.
Edisonstraße 70, 24145 Kiel
Telefon 0800 2655-505528
Mobil 01520 1566136
E-Mail presse@nw.aok.de