Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...
Seitenpfad

Bewerbungsfrist für Gesundheitspreis Brandenburg verlängert

Der Gesundheitspreis Brandenburg wird seit 2014 alle zwei Jahre von der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse in Kooperation mit der Landesärztekammer Brandenburg ausgelobt. Der Innovationswettbewerb widmet sich jeweils einem ausgewählten Thema, das besondere Bedeutung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung hat.

Gemeinsame Presseinformation

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse

Landesärztekammer Brandenburg

„Alter digital gestalten“ – Konzepte und Projekte können weiter eingereicht werden

Potsdam, 27. Mai 2020. Die Bewerbungsfrist für den Gesundheitspreis Brandenburg 2020 der AOK Nordost und der Landesärztekammer Brandenburg wird aufgrund der Corona-Situation bis zum Frühjahr 2021 verlängert. Die Verleihung des Gesundheitspreises wird auf 2021 verschoben. Interessierte können sich somit weiterhin mit Projekten oder kurz vor dem Einsatz stehenden Konzepten bewerben, die Menschen ab 60 Jahren in ihrem Alltag digital unterstützen. Schirmherrin des Gesundheitspreises ist Ursula Nonnemacher, Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg. Der mit 30.000 Euro dotierte Gesundheitspreis steht unter dem Motto: „Alter digital gestalten“.

Verleihung des Gesundheitspreises wird auf 2021 verschoben

Eine unabhängige Jury aus Wissenschaftlern, Ärzten und anderen Gesundheitsexperten bewertet die Bewerbungen und entscheidet über die Preisträger. Bewerben können sich unter anderem ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Landkreise und Gemeinden, Kompetenzzentren, Sozialpädagogen und Therapeuten, Krankenhäuser und Rehakliniken, Selbsthilfegruppen, Volkshochschulen, Hochschulen, Universitäten und Pflegeschulen sowie Start Ups im Verbund mit Umsetzungspartnern.

Der Gesundheitspreis Brandenburg wird seit 2014 alle zwei Jahre von der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse in Kooperation mit der Landesärztekammer Brandenburg ausgelobt. Der Innovationswettbewerb widmet sich jeweils einem ausgewählten Thema, das besondere Bedeutung für die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung hat.

Anhang

Weitere Informationen unter www.aok.de/nordost/gesundheitspreis

Pressekontakte

AOK Nordost – Die Gesundheitskasse
Pressesprecher Matthias Gabriel
Telefon: 0800 265080-22202
E-Mail: presse@nordost.aok.de    
Internet: www.aok.de/nordost/presse

Landesärztekammer Brandenburg
Pressesprecherin Anja Zimmermann
Telefon: 0355 78010-76
E-Mail:   presse@laekb.de