„Meine Vorgänge“ - jederzeit den Bearbeitungsstatus eingereichter Anträge verfolgen

Durch "Meine Vorgänge" wird das Antragsverfahren für Sie als Kunde der AOK jetzt noch transparenter.
Ein junges Mädchen schaut in der Natur auf ihr Smartphone, auf dem eine Kompass-App zu sehen ist.© AOK

Was ist der Vorteil von "Meine Vorgänge"?

Mit "Meine Vorgänge" können Sie jederzeit den aktuellen Status vieler von Ihnen eingereichten Anliegen ganz bequem und einfach nachverfolgen.

Wie kann ich "Meine Vorgänge" sehen?

Durch die Anmeldung im Onlineservice "Meine AOK" ist die Funktion der Antragsnachverfolgung automatisch freigeschaltet.

Was sehe ich alles?

Unter dem Punkt "Meine Vorgänge" befindet sich eine Übersicht, in der Sie offene und bereits beendete Vorgänge sehen. Sie können den Status Ihrer Anträge vom Eingang über die Bearbeitung bis hin zur Entscheidung verfolgen.

Aktuell können Sie folgende Vorgänge nachverfolgen:

  • Elektronische Gesundheitskarte (eGK)
  • Fahrkostenerstattung
  • Fragebogen Familienversicherung
  • Haushaltshilfe
  • Häusliche Krankenpflege
  • Hilfsmittel
  • Kieferorthopädie
  • Kinderkrankengeld
  • Krankengeld
  • Mutterschaftsgeld
  • Pflegeleistungen
    • Erstantrag
    • Höherstufungsantrag
    • Umstellungsantrag
  • Versicherung von Studenten
  • Vorsorge und Reha
  • Unfallfragebogen
  • Zahnersatz
  • Zuzahlungsbefreiung

Wann sehe ich meinen Antrag?

Sobald der Antrag digital erfasst ist, erscheint er im Bereich "Meine Vorgänge" als eingegangen.

Warum sehe ich meinen Antrag nicht?

Die Möglichkeit, den Bearbeitungsstand eines Antrags verfolgen zu können, wird stetig ausgebaut. Sollte Ihr Antrag noch nicht zu sehen sein, kann dies folgende Gründe haben:

  • Der Prozess ist noch nicht freigeschaltet. Die Möglichkeit der Nachverfolgung ist in der Zukunft zu erwarten. Wir arbeiten daran. Eine Auflistung der bereits umgesetzten Vorgänge finden Sie unter dem Punkt „Was sehe ich alles?“
  • Ihr Antrag ist noch auf dem Weg zu uns und noch nicht digital erfasst.
  • Es liegt ein Fehler vor. Wir arbeiten an der Fehlerbehebung.

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Antrags?

Dies ist von unterschiedlichen Faktoren abhängig, wie z. B. dem aktuellen Antragsaufkommen, dem Postversand, der Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen oder der Einschaltung eines Gutachters. Eine längere Bearbeitungszeit kann zudem durch bspw. die Anforderungen von Entgeltdaten beim Arbeitgeber (z.B. Mutterschaftsgeld/ Kinderkrankengeld) entstehen.

Wie erhalte ich die Entscheidung über meinen Antrag?

Wenn Sie in die digitale Kommunikation eingewilligt haben, erhalten Sie unsere Entscheidung unverzüglich in Ihr persönliches Postfach der „Meine AOK“. Wünschen Sie die Zusendung per Post, kann die Zustellung bis zu drei Werktage dauern.

Bei meinem Antrag wurde ein Dokument vergessen/ eine falsche Information gegeben. Was kann ich tun?

Möchten Sie fehlende Unterlagen nachreichen? Nutzen Sie dafür einfach das persönliche Postfach der „Meine AOK“.

Kann ich meinen Antrag widerrufen?

Ihren Antrag können Sie jederzeit zurückziehen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesen Fällen einfach über das persönliche Postfach der „Meine AOK“.

Aktualisiert: 08.03.2024

Nach oben

Waren diese Informationen hilfreich für Sie?

Das könnte Sie auch interessieren

  • Antrag Erstattung von Fahrkosten

    Einen Antrag Antrag zur Antrag Erstattung von Fahrkosten können Versicherte der AOK Niedersachsen einfach hier stellen.
    Mehr erfahren
  • Mitgliedschaftsbescheinigung aok-berufsstarter

    Lassen Sie sich hier die Mitgliedschaftsbescheinigung aok-berufsstarter zuschicken.
    Mehr erfahren
  • Antrag zur Einzugsermächtigung

    Einen Antrag zur Einzugsermächtigung können Versicherte der AOK Niedersachsen einfach hier stellen.
    Mehr erfahren