Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Stürzen vorbeugen

In den eigenen vier Wänden passieren die meisten Unfälle. Bei Senioren sind Stürze mit häufigsten Unfallursachen. Mit eine paar gezielten körperlichen Übungen und präventiven Maßnahmen im Wohnumfeld lassen sich Stürze verhindern.

Gezielte Übungen zur Stärkung der Muskeln

Effektives Muskeltraining hilft dabei die Mobilität zu bewahren. Besonders wichtig sind hier Übungen für die Muskulatur der Beine, Hüfte und Arme. Ein regelmäßiges und mehrmaliges Training in der Woche ist besonders effektiv. Bevor Sie allerdings mit dem Training beginnen, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt darüber sprechen.

Sturzrisikofaktoren vermindern

Schlechte Beleuchtung, Türschwellen oder falsches Schuhwerk können Stürze verursachen oder begünstigen. Um solche Stolperfallen zu identifizieren, helfen geschulte Pflegefachkräfte der AOK. Sie geben darüber hinaus Tipps, wie Stürze im häuslichen Umfeld vermieden werden können. Bei Interesse können sich AOK-Versicherte an ihre AOK vor Ort wenden, um dieses kostenlose Angebot wahrzunehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Die AOK-Pflegeberater helfen Ihnen, alles rund um die Pflege eines Angehörigen zu organisieren.
Mehr erfahren
Pflegebedürftige mit Anspruch auf den Entlastungsbetrag können jetzt noch Guthaben aus 2015 und 2016 nutzen.
Mehr erfahren
Die AOK unterstützt Pflegebedürftige und deren Angehörige von Anfang an
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.