Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Mindestens einmal jährlich zum Zahnarzt und den Bonus mitnehmen

Wir empfehlen: Vereinbaren Sie mindestens einmal im Kalenderjahr einen Termin für die Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt (Ausnahme: Für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Geburtstag sind in jedem Kalenderhalbjahr Vorsorgetermine erforderlich). Das dient der Gesundheit Ihrer Zähne. Darüber hinaus können Sie beim Zahnersatz Geld sparen, wenn Sie regelmäßig zum Zahnarzt gehen und dies im Bonusheft eintragen lassen.

Regelmäßige Vorsorge beim Zahnarzt zahlt sich aus

Ein lückenlos geführtes Bonusheft ist bares Geld wert. Denn für Zahnersatz zahlt die AOK je nach Befund einen Festzuschuss. Wer regelmäßig zur Vorsorge geht, bekommt einen höheren Zuschuss für Kronen, Brücken oder Prothesen. Zum Beispiel erhöht sich der Festzuschuss um 20 Prozent, wenn Sie die vergangenen fünf Jahre einmal im Kalenderjahr bei der zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchung waren. Wenn Sie die regelmäßige Kontrolle beim Zahnarzt für die vergangenen zehn Jahre nachweisen können, erhöht sich der Festzuschuss um 30 Prozent.

Das Bonusheft erhalten Sie direkt von Ihrem Zahnarzt. Erkundigen Sie sich am besten vor Ort in der Praxis.

Weitere Leistungen der AOK

Zahnarztpraxen bieten oft eine professionelle Zahnreinigung an. Wir informieren Sie über die Kostenübernahme.
Mehr erfahren
Eine Fehlstellung der Zähne lässt sich mit einer Zahnspange korrigieren. Das sind Ihre Möglichkeiten.
Mehr erfahren
Ob Krone, Brücke oder Prothese: Die AOK zahlt für Zahnersatz einen Festzuschuss.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Die richtige Zahnpflege und die Leistungen der AOK
Mehr erfahren
Das Geheimnis schöner und gesunder Zähne? Eine sorgfältige Zahnpflege – ein Leben lang.
Mehr erfahren
In der Schwangerschaft ist Zahnpflege besonders wichtig. Wir zeigen Ihnen, worauf es jetzt ankommt.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.