Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Homöopathie – ärztliche Behandlung und Arzneimittel

Bis zu 240 Euro pro Kalenderjahr für Homöopathie mit dem Gesundheitskonto der AOK Hessen.

Homöopathie

Die Homöopathie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. „Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“ ist das Prinzip der Homöopathie. Das heißt, Krankheiten werden behandelt, indem geringe Dosierungen von den Stoffen eingenommen werden, die in stärkerer Dosierung beim gesunden Menschen diese Krankheitssymptome auslösen würden.

Erstattung homöopathische Arzneimittel

Wir bieten Ihnen die Erstattung von nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen homöopathischen Arzneimitteln.

Voraussetzung ist, dass das Arzneimittel

  • von einem Vertragsarzt mit der Zusatzqualifikation Homöopathie auf einem Privatrezept verordnet wurde und
  • medizinisch notwendig ist, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern und
  • in einer Apotheke oder im Rahmen des nach deutschem Recht zulässigen Versandhandels bezogen wurde und
  • nicht vom Gemeinsamen Bundesausschuss der Ärzte und Krankenkassen oder gemäß § 34 Abs. 1 Sätze 6 bis 9 SGB V ausgeschlossen ist. (sogenannte Lifestyle-Arzneimittel, die bei erektiler Dysfunktion, als Abmagerungsmittel, zur Raucherentwöhnung, zur Verbesserung des Haarwuchses etc. eingesetzt werden.)

Der gesetzliche Anspruch gemäß § 34 Abs. 1 Sätze 2 bis 5 SGB V in Verbindung mit den Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen bleibt unberührt.

Homöopathische ärztliche Anamnese

Wir bieten unseren Versicherten die Kostenübernahme für eine homöopathische Erstanamnese und homöopathische Folgeanamnese. Die Anamnese ist eine systematische Befragung, die den Gesundheitszustand eines Patienten oder Ratsuchenden zum Thema hat. Sie wird vom Arzt durchgeführt, um die aktuellen Beschwerden, die gesundheitliche Vorgeschichte, besondere Dispositionen (z.B. Allergien), die Lebensumstände und das genetische Risiko des Patienten zu erfassen. Die Bezeichnung Anamnese wird sowohl für den Vorgang, die Anamneseerhebung, als auch für den Inhalt der Krankengeschichte verwendet.

Voraussetzung ist, dass die Leistung

  • von Vertragsärzten mit der Zusatzqualifikation Homöopathie erbracht wird und
  • nicht durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) ausgeschlossen ist und
  • nicht bereits Bestandteil der vertragsärztlichen Versorgung ist und
  • die Leistung auf der Rechnung mit der Ziffer 30 oder 31 der Gebührenordnung der Ärzte (GOÄ) ausgewiesen ist. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an uns oder Ihren Arzt wenden.

Sind alle Voraussetzungen erfüllt, kann eine Kostenerstattung der homöopathischen Arzneimittel und/oder der homöopathischen ärztlichen Behandlung erfolgen.

Eine Erstattung der ärztlichen Behandlung und der homöopathischen Arzneimittel ist insgesamt in Höhe von maximal 240 Euro pro Kalenderjahr möglich. Privatärztliche Behandlungen und Behandlungen durch Heilpraktiker können nicht bezuschusst werden.

Medizinische Hinweise

Die homöopathische Medizin ist eine komplementärmedizinische Heilmethode. Krankheiten werden mit Wirkstoffen, die ähnliche Symptome hervorrufen, behandelt. Die Homöopathie möchte den Menschen ganzheitlich stärken, damit er Krankheiten besser bewältigen kann.

Sie kann sie in jedem Fall mit schulmedizinischer Behandlung kombiniert werden. Einer rein homöopathischen Behandlung sind Grenzen gesetzt, beispielsweise bei: schweren bzw. akut lebensbedrohlichen Krankheiten, Krebserkrankungen, Krankheiten, bei denen ein lebenswichtiger Stoff ersetzt werden muss (zum Beispiel Insulin), schweren Infektionskrankheiten, für die es spezifische und erprobte Medikamente gibt.

Eine rein naturwissenschaftliche Erklärung zur Wirkungsweise der Homöopathie ist noch nicht vorhanden. Doch die im Rahmen der Homöopathie durchgeführten intensiven therapeutischen Gespräche und die besondere vertrauensvolle Beziehung zwischen Arzt und Patient spielen eine elementare Bedeutung für den Genesungsprozess.

Weitere Leistungen der AOK

Akupunktur hilft gegen chronische Schmerzen im Lendenwirbelbereich oder in den Kniegelenken.
Mehr erfahren
Osteopathie ist eine manuelle Therapie, die Blockaden und Funktionsstörungen im Körper beseitigt.
Mehr erfahren
Nutzen Sie das AOK Gesundheitskonto, zum Beispiel für Osteopathie, Homöopathie oder mehr Vorsorge.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Telefonische Arzneimittelberatung für Schwangere und stillende Mütter.
Mehr erfahren
Schnelle Hilfe: Ein Grundsortiment an Medikamenten und Verbandmitteln gehört in jede Hausapotheke.
Mehr erfahren
Das müssen Schüler und Studierende über ihre Sozialversicherung wissen, wenn sie nebenbei arbeiten.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Meine AOK vor Ort

Persönlich und nah mit unseren Geschäftsstellen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote
Arztterminservice
Zweitmeinungsservice