Was leistet der Pflegenavigator der AOK?

Der Pflegenavigator der AOK enthält umfangreiche Informationen zu Pflegeheimen, Tages- und Nachtpflegeeinrichtungen, Pflegediensten und Unterstützungsangeboten:

Die Suche nach medizinischen Versorgungsangeboten ist möglich unter: www.aok.de/gesundheitsnavigator.

Woher stammen die angezeigten Daten?

Um Ihnen bei der Suche nach Pflegeheimen behilflich zu sein, haben wir Daten aus verschiedenen Quellen für Sie zusammengestellt.

  • Ein Großteil der Angaben zu Pflegeheimen stammt von der AOK. Es handelt sich etwa um das vertraglich vereinbarte Leistungsspektrum oder die vereinbarten pflegefachlichen Schwerpunkte der jeweiligen Einrichtungen. Abhängig vom pflegefachlichen Schwerpunkt und dem Pflegegrad – bzw. für Kurzeitangebote auch abhängig von der Anzahl der Tage, an denen die pflegerische Einrichtung benötigt wird, werden neben den vertraglich vereinbarten Preisen auch die Eigenanteile der Versicherten angezeigt. Auch diese Angaben basieren auf den Daten der AOK.
  • Zusätzlich können die Einrichtungen eigene Informationen ergänzen. So können beispielsweise Bilder eingestellt oder über Tagesablauf, Aspekte der Barrierefreiheit, Informationen zu Freizeitaktivitäten in der Einrichtung, Services, Sprachkenntnisse, religiöse Angebote oder die Zusammenarbeit mit Ärzten informiert werden.
  • Außerdem werden für jede Einrichtung die Ergebnisse aus Qualitätsprüfungen veröffentlicht. Die Prüfungen werden vom Medizinischen Dienst und dem Prüfdienst der Privaten Krankenversicherung durchgeführt. Pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen können diese Daten gezielt bei ihrer Suche nach einer geeigneten Pflegeeinrichtung nutzen.

So finden Sie das richtige Pflegeheim

Das eigene Zuhause verlassen ist nicht leicht. Doch wenn die Selbstständigkeit einer Person deutlich nachlässt und die Pflege in den eigenen vier Wänden nicht gewährleistet werden kann, ist ein Pflegeheim eine gute Alternative. Mit Hilfe des AOK-Pflegenavigators finden Sie die passende Einrichtung für sich oder einen pflegebedürftigen Angehörigen.

Der Aufenthalt in einem Pflegeheim eignet sich vor allem für pflegebedürftige Menschen mit hohem Hilfsbedarf, deren Betreuung und Versorgung nicht mehr im eigenen Zuhause gewährleistet werden kann. Die vollstationäre Pflege hilft besonders:

  • Menschen mit einer intensiven Pflege- und Betreuungsbedürftigkeit
  • Menschen ohne Betreuung durch Familie oder Freunde
  • Menschen, die keine barrierefreie Wohnung haben
  • Menschen, die alleinstehend sind

Besuchen Sie einige Pflegeheime zusammen mit Ihren Angehörigen und schauen Sie besonders auf Ambiente und Stimmung. Beobachten Sie den Umgang des Personals mit den Pflegebedürftigen. Unterhalten Sie sich mit den Heimbewohnern. Die Leistungen des Heims können noch so vielfältig sein, die Zimmer noch so schön eingerichtet: Wenn Sie kein gutes Gefühl haben, sollten Sie weitersuchen.

Die AOK-Pflegeheimsuche unterstützt bei der Suche nach einer passenden Pflegeeinrichtung in der Nähe und bietet umfangreiche Informationen zu den verschiedenen Versorgungsformen: voll- oder teilstationär, Kurzzeitpflege oder auch Tages- und Nachtpflege. Dazu erhalten Sie zum Beispiel Informationen zu den Preisen der Pflegeleistungen und zu den Kosten, die der Heimbewohner selbst zu tragen hat. Darüber hinaus können Pflegeheime zusätzliche Angaben, etwa zu fachlichen Schwerpunkten oder Services (wie Mitnahme von Haustieren und eigenen Möbeln), ergänzen.

Der Medizinische Dienst (MD) und der Prüfdienst der Privaten Krankenversicherung prüfen alle Pflegeheime Deutschlands einmal im Jahr. Die wichtigsten Informationen aus den Prüfungen werden in Form einer sogenannten Qualitätsdarstellung veröffentlicht. Um den jeweiligen Bericht einzusehen, klicken Sie in der AOK-Pflegeheimsuche auf „Qualitätsinformationen“.

Falls Sie sich bereits einige Pflegeheime herausgesucht haben, kann Ihnen diese Checkliste bei der Entscheidung helfen:

  • Die Atmosphäre: Wie ist die Stimmung zwischen den Bewohnern und den Pflegekräften? Fühlen Sie sich wohl?
  • Wie ist es um die Sauberkeit des Pflegeheims bestimmt?
  • Wie ist das Freizeit- und Beschäftigungsangebot?
  • Sind Ihnen die Pflegefachkräfte sympathisch? Wie viele Vollzeitkräfte gibt es?
  • Entspricht die Ausstattung der Zimmer und Wohnräume Ihren Vorstellungen?
  • Werden die Angehörigen in der Einrichtung mit einbezogen?
  • Wie reichhaltig ist der Speiseplan?

Heimvertrag abschließen

Wenn Sie sich für ein Heim entschieden haben, schließen Sie einen schriftlichen Vertrag ab. Nehmen Sie sich Zeit und prüfen Sie ihn in aller Ruhe, bevor Sie unterschreiben. Bei Unsicherheiten helfen wir Ihnen gern weiter. Folgende Fragen sollten beantwortet sein:

  • Hat das Heim mit der AOK einen Versorgungsvertrag abgeschlossen?
  • Werden alle Rahmenbedingungen wie Vertragsbeginn, Rechte und Pflichten bei einer Kündigung, Kostenerstattung bei Abwesenheit genannt?
  • Sind Zusatzleistungen, die extra bezahlt werden müssen, genau beschrieben? Werden die Heimkosten genau aufgeschlüsselt?
  • Enthält der Vertrag Angaben zum Wohnraum, z. B. zur Möblierung, zu den Mahlzeiten, zur Wohnraumreinigung oder zur Bereitstellung und Instandhaltung von Bettwäsche?
  • Werden Ihre Rechte und Pflichten genannt?

Übrigens: Auch wenn Sie den Heimvertrag bereits unterschrieben haben, können Sie innerhalb von zwei Wochen Ihre Unterschrift widerrufen.

Checkliste Pflegeheim

Damit Sie bei der Auswahl eines Heims nicht den Überblick verlieren, haben wir eine Checkliste für Sie vorbereitet. Am besten laden Sie sich das PDF herunter, drucken es aus und kreuzen an, welche Kriterien das jeweilige Heim erfüllt:

Checkliste Pflegeheim (PDF, 92 KB)

Login für Pflegeeinrichtungen

Sie arbeiten in einer Pflegeeinrichtung? Zu Ihrer Pflegeeinrichtung werden Informationen angezeigt, aber Ihre Angaben zu Angeboten, Sprachkenntnissen oder Ausstattung etc. sind unvollständig oder nicht korrekt? In Ihrem persönlichen Bereich können Sie Änderungen oder Ergänzungen vornehmen und Fotos hochladen. Das Angebot ist selbstverständlich kostenfrei.

Login für Pflegeheime