Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg
Ort/Kasse korrigieren
KundenCenter werden geladen ...
Seitenpfad

InterAKTIV: Online-Training für Menschen mit Depression – Studienteilnehmer gesucht

Depressionen zählen zu den am weitesten verbreiteten psychischen Erkrankungen in Deutschland. Die depressiven Symptome werden dabei oft als sehr einschneidend und belastend erlebt. Betroffene leiden unter Niedergeschlagenheit, Interessenlosigkeit, Sorgen und Selbstzweifeln und ziehen sich häufig aus ihren früheren Aktivitäten zurück. Vor diesem Hintergrund unterstützt die AOK Baden-Württemberg in Kooperation das Institut für Psychologie der Universität Freiburg bei einer wissenschaftlichen Studie zur Wirksamkeit des Online-Trainings "InterAKTIV" bei Depressionen.

Wieder aktiv werden. So funktioniert das Online-Training:

Bei InterAKTIV: Internettraining zum Aktivitätenaufbau handelt es sich um ein kostenloses begleitetes Selbsthilfe-Training bestehend aus sieben begleiteten Online-Selbsthilfemodulen.

InterAKTIV kann Sie dabei unterstützen, Ihre Motivation zu steigern, aktiver zu werden, Hindernisse langfristig zu bewältigen und die Werte in Ihrem Leben zu stärken, die Ihnen wichtig sind. Sie lernen Techniken kennen, die Sie auch im Alltag anwenden und in der Zeit nach dem Training vertiefen können, um Ihre Stimmung nachhaltig zu verbessern.

Das Training wird auf einer gesicherten Internetseite bereitgestellt. Es besteht aus einer Einführung und sieben inhaltlichen Kapiteln, die wöchentlich durchgeführt werden und jeweils etwa 45 Minuten dauern. Zu jedem Kapitel erhalten die Teilnehmenden zudem schriftliches Feedback von einem E-Coach (ausgebildete/r Psychologe/in). Zusätzlich besteht die Möglichkeit, sich täglich durch kostenlose motivierende SMS unterstützen zu lassen.

Die eingesetzten Techniken wurden wissenschaftlich erprobt und haben sich in verschiedenen Kontexten bereits als wirksam erwiesen, um Stimmung und Lebensqualität positiv zu beeinflussen.

In einer durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderten Studie wird nun weiter erforscht, in welchem Ausmaß das Online-Training Betroffenen hilft, aktiver zu werden und ihre Stimmung zu verbessern.

Teilnahmebedingungen

Teilnehmen können volljährige Personen, die unter niedergeschlagener Stimmung leiden. Insbesondere werden für die Studie noch männliche Teilnehmer gesucht - es können aber natürlich auch Frauen weiterhin teilnehmen.

Als Studienteilnehmende/r füllen Sie zu Beginn der Untersuchung zunächst einen Online-Fragebogen aus, anhand dessen geprüft wird, ob Sie für die Studienteilnahme in Frage kommen. Die Beantwortung dieses Fragebogens dauert ca. 5 Minuten. Im Anschluss erhalten Sie eine E-Mail vom Studienteam mit einer Rückmeldung, ob Sie an der Studie teilnehmen können, sowie weitere ausführliche Informationen zur Studie.

Für die Studienteilnahme benötigen Sie einen Internetzugang, eine E-Mail-Adresse, einen Festnetz- oder Handyanschluss und einen Computer oder Laptop. Als Teilnehmende/r können Sie das Online-Training in Anspruch nehmen und werden zusätzlich gebeten, an den drei Telefon- und Online-Befragungen teilzunehmen.

Weitere Informationen zur Studie erhalten Sie nach Bearbeitung des ersten Online-Fragebogens per E-Mail zugeschickt.

Erfahren Sie mehr über InterAKTIV

Haben wir Ihr Interesse geweckt an der Studie teilzunehmen? Dann klicken Sie auf den folgenden Link, um zum Screening-Fragebogen zu gelangen:

Jetzt teilnehmen

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf die Arbeitswelt. Was Arbeitnehmer jetzt wissen sollten.
Mehr erfahren
Stressfrei im Homeoffice: So gelingt das Arbeiten von Zuhause
Mehr erfahren
Die Übergangszeit des „Brexit“ endet am 31. Dezember 2020. Was für gesetzlich Krankenversicherte ab 2021 gilt.
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK Baden-WürttembergOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der GESUNDNAH-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite