Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Gemeinsam kicken im „AOK-Treff FußballGirls“

Mädchen und Fußballspielen? Das passt sehr gut zusammen! Gemeinsam mit den Fußballverbänden in Baden-Württemberg bietet die AOK Baden-Württemberg für alle fußballbegeisterten Mädchen zwischen acht und 16 Jahren den „AOK-Treff FußballGirls“ an.

Infos zur Teilnahme am AOK-Treff FußballGirls

Logo AOK-Treff FußballGirls
Das Spiel- und Trainingsangebot für Mädchen zwischen acht und 16 Jahren, die sich für Fußball begeistern, unterstützt die AOK Baden-Württemberg mit dem AOK-Treff FußballGirls. Hierfür arbeiten wir mit dem Württembergischen Fußballverband, dem Badischen Fußballverband und dem Südbadischen Fußballverband zusammen.

Das Training bei den FußballGirls findet unter fachlicher Anleitung statt und ist ohne die Mitgliedschaft in einem Verein möglich. Die AOK fördert darüber hinaus entsprechende Schul-AGs in Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen. Auch hier können Mädchen der Klassen fünf bis sieben den Spaß am Fußballspielen entdecken. 

Das könnte Sie auch interessieren

In der Klinik, ambulant oder beim Zahnarzt: Mit diesen Zusatzversicherungen ist Ihr Kind bestens versorgt.
Mehr erfahren
Die AOK unterstützt Schulen dabei, die Gesundheitskompetenz von Schülern, Lehrern und Eltern zu stärken.
Mehr erfahren
Kindern, die an Asthma bronchiale erkrankt sind, hilft das Behandlungsprogramm AOK-Curaplan Asthma.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg

Meinen Ansprechpartner finden

AOK-Service-Telefon: 24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • AOK-DirektService: Schnelle und fachkundige Antworten für Ihre Region
  • AOK-MedTelefon: Die Hotline für Ihre Gesundheit

Newsletter

Der GESUNDNAH-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.