Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

#LEVELUP - Programm für Suchtprävention und Gesundheitsförderung an Schulen

Aktuelles

Die AOK Bayern fördert ab dem Schuljahr 2019/2020 für zwei Jahre das neue Präventionsprogramm #LEVELUP - Programm für Suchtprävention und Gesundheitsförderung an Schulen. Pro Schuljahr können zwölf Schulen teilnehmen. Im ersten Projektjahr konzentriert sich die Durchführung auf Schulen in den Regierungsbezirken Oberbayern, Niederbayern und Schwaben.

#LEVELUP richtet sich an Schüler der 7. und 8. Jahrgangsstufe an Gymnasien, Mittel- und Realschulen.

#LEVELUP unterstützt Schüler dabei einen gesundheitsförderlichen Lebensstil zu entwickeln. Die Schwerpunkte liegen auf den Bereichen verantwortungsbewusster Umgang mit modernen Medien, Suchtmittel sowie jugendtypisches Risikoverhalten. Über Schüler-Workshops, Einbezug der Eltern, Schulung der Lehrkräfte und Vertiefungsmodule für den Unterricht wird das Thema Suchtprävention nachhaltig in der Schule verankert.

Das Programm hat einen dreigliedrigen Aufbau, bestehend aus Themenfindung, Projektwoche und Nachbereitung.

Zu Beginn ermittelt jede Klasse, die für sie relevanten Themen. Die Lehrkräfte erhalten hierfür ausführliche Informationen zur Durchführung der Themenfindung. Auf Basis der Themenauswahl wird durch die Experten von neon Rosenheim für jede Klasse ein passender Workshop zusammengestellt.

Zentraler Baustein ist die Projektwoche. Die Woche startet mit einer Lehrerschulung und einem Elternabend, gefolgt von individuellen Workshops in den einzelnen Klassen, die von den Experten gemeinsam mit den Schülern durchgeführt werden.

Nach der Projektwoche sollen die Inhalte der Workshops weiter vertieft werden. Die Lehrkräfte erhalten hierzu ausführliche Informationen. Bei Bedarf unterstützen Experten die Schulen aktiv bei der Nachbereitung.  

Die Umsetzung erfolgt gemeinsam mit unserem Kooperationspartner neon – Prävention und Suchthilfe Rosenheim gemeinnützige Stiftungsgesellschaft mbH.

Kostet die Teilnahme am Programm #LEVELUP etwas?
Das Programm #LEVELUP wird von der AOK Bayern gefördert und kostenfrei für Gymnasien, Mittel- und Realschulen der 7. und 8. Jahrgangsstufe in Bayern angeboten.

Wie werde ich als Lehrer bei der Umsetzung unterstützt?
Lehrkräfte erhalten ausführliche Informationen. Zudem wird im Rahmen der Projektwoche eine Lehrerschulung angeboten. Die Umsetzung wird aktiv durch Experten unterstützt und begleitet.

Wie kann meine Schule teilnehmen?
Bei Interesse zur Teilnahme oder auch bei weiteren Fragen zu #LEVELUP wenden Sie sich gerne an Ihren persönlichen Ansprechpartner.

Wussten Sie schon, dass...

  • 97% der Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren ein Smartphone besitzen (JIM Studie, 2018)
  • man zwischen stoffgebundener und stoffungebundener Abhängigkeit (z. B. Medien) unterscheidet?
  • Jugendliche mit durchschnittlich 16,4 Jahren ihren ersten Alkoholrausch haben? 2004 lag das Alter noch bei 15,5 Jahren. (BZgA Alkoholsurvey, 2016)

Ihr Ansprechpartner bei der AOK Bayern

Marcel Schlagheck

0911 218-654