Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Gestalte deine Zukunft

Im Oktober bietet die AOK Berufserlebnismesse wieder die Chance rund vierzig Unternehmen zu treffen und Ausbildungsberufe praktisch zu testen.

Berufserlebnismesse München Kopfbild

Gestalte deine Zukunft

Schulabschluss, aber keine Ahnung welchen Ausbildungsweg du wählen sollst?
Was verbirgt sich hinter den einzelnen Berufsbezeichnungen?

Wir machen Ausbildungsberufe erlebbar und bringen Betriebe
und Ausbildungssuchende zusammen!

Gestalte Deine Zukunft!
AOK Berufserlebnismesse, 19. Oktober 2019, 9 bis 13 Uhr



Deine Vorteile:

  • kostenloser Eintritt
  • rund vierzig Unternehmen vor Ort
  • praktischer Einblick in verschiedene Branchen
  • Informationen über Ausbildungsberufe und duale Studiengänge
  • direktes Gespräch mit Ausbildungsverantwortlichen
  • Bewerbungsmappen-Check
  • Erstellung kostenfreier Bewerbungsfotos
  • kostenfreie Messebroschüre mit Kontakten zu sämtlichen ausstellenden Unternehmen – inklusive Ansprechpartner und angebotenen Ausbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zur persönlichen Abgabe der Bewerbung
     

Die Übersicht aller Ausbildungsberufe und Dualen Studiengänge der Aussteller auf der AOK Berufserlebnismesse 2019 können Sie hier herunterladen (PDF-Datei, 189 KB).

Übersicht der Aussteller

Airbus Defence and Space GmbH

ALDI GmbH & Co KG

AOK Bayern - Die Gesundheitskasse, Direktion München

AWO München gemeinnützige Betriebs-GmbH

Bayerischer Rundfunk

Brillux

BRUNATA Metrona GmbH & Co. KG

DB Regio AG

denn's Biomarkt GmbH

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)

F.G. Streifeneder KG

F.X. Meiller

Fielmann AG

Finanzamt München

hagebaumarkt

Hans Segmüller Polstermöbelfabrik GmbH & Co. KG, Einrichtungshaus Parsdorf

Holiday Inn Munich - City Centre

Kaminkehrer-Innung Oberbayern

Klüber Lubrication München SE & Co. KG

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg

Landeshauptstadt München

Ludwig Beck AG

Ludwig Stocker Hofpfisterei GmbH

LUKA Kälte - Klimatechnik GmbH

Mercedes-Benz Vertrieb PKW GmbH

MTU Aero Engines AG

Notarkasse A.d.ö.R.

Polizeipräsidium München, Werbestelle

Schöner Schulen

Siemens AG

Stadtwerke München GmbH

Steuerberaterkammer München

STRABAG AG

Tretter-Schuhe, Josef Tretter GmbH & Co. KG

Versicherungskammer Bayern

Vinzenz Murr Vertriebs GmbH

V-Markt / V-Baumarkt

Webasto Roof & Components SE

Eindrücke vor Ort

Rundgang über die AOK Berufserlebnismesse

So erreichen Sie uns

Bei Fragen zur Messe schreiben Sie uns:
AOKBerufserlebnismesse@by.aok.de

Auf Facebook

Weitere Infos zur Ausbildung bei der AOK Bayern finden Sie hier.

Gemeinsam mit

Das könnte Sie auch interessieren

Das müssen Schüler und Studierende über ihre Sozialversicherung wissen, wenn sie nebenbei arbeiten.
Mehr erfahren
Sie haben Probleme sich im Job, Studium oder in der Ausbildung zu motivieren? Unsere 10 Tipps helfen Ihnen dabei, wieder mit mehr Motivation durchzustarten!
Mehr erfahren
Mit der AOK genießen auch Auszubildende günstige Krankenkassenbeiträge und starke Leistungen.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.