Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Erste Hilfe bei Babys und Kleinkindern

Ob Vergiftung, Bewusstlosigkeit oder Atemnot: Bei Babys und Kleinkindern sind im Notfall Besonderheiten zu beachten. In den Erste-Hilfe-Kursen der AOK Bayern lernen Sie, im Notfall kompetent zu reagieren und Gefahren vorzubeugen.

Sicher ist sicher!

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Daher müssen bei Notfällen mit Babys und Kleinkindern auch Besonderheiten beachtet werden. Manche Erste-Hilfe-Maßnahmen, wie zum Beispiel die Herz-Lungen-Wiederbelebung, dürfen nicht einfach so auf Kinder übertragen werden.

In den Erste-Hilfe-Kursen der AOK Bayern lernen Sie, im Notfall kompetent und sicher zu reagieren. Außerdem erhalten Sie hilfreiche Tipps, um ihr Umfeld so kindersicher wie möglich zu machen.

Wenn Sie sich nur noch dunkel an Ihren letzten Erste-Hilfe-Kurs erinnern können, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, sich anzumelden. Kurse zur Ersten Hilfe bei Baby- und Kleinkindernotfällen bietet die AOK Bayern in vielen Regionen in Zusammenarbeit mit dem ASB Bayern an. Die Teilnahme ist für AOK-Versicherte kostenfrei.

Für den Notfall gewappnet

In einem dreistündigen Erste-Hilfe-Kurs besprechen erfahrene Ausbilder gemeinsam mit Ihnen häufig auftretende Notfallsituationen. Hierzu zählen etwa Bewusstlosigkeit, Fremdkörper in Mund- und Rachenraum, Vergiftungen, Verätzungen, Verbrennungen oder auch Fieberkrämpfe.

Unter fachkundiger Anleitung erlernen und trainieren Sie wichtige Erste-Hilfe-Maßnahmen. Sie haben ausreichend Gelegenheit, Fragen zu stellen und ein Stück mehr Sicherheit im Umgang mit Notfallsituationen zu entwickeln.

Unfälle vermeiden

Kinder entdecken neugierig Ihre Umwelt und stellen nicht selten den Haushalt auf den Kopf. Vor allem bei den ersten Gehversuchen kommen Kinder immer öfters in ungewohnte Situationen. Umkippende Möbel, Reinigungsmittel oder Steckdosen stellen neue Gefahrenquellen dar. Rund zwei Drittel aller Unfälle bei Vorschulkindern ereignen sich im häuslichen Umfeld. Es ist deshalb besonders wichtig, sich nach Gefahrenquellen umzusehen und entsprechend darauf zu reagieren. Im Kurs erhalten Sie dazu hilfreiche Tipps.

Termine und Anmeldung

Wann und wo der nächste Kurs in Ihrer Nähe stattfindet, erfahren Sie bei Ihrer AOK Bayern.

Kontakt zu meiner AOK BayernOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite