Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Bayern
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...
Seitenpfad

Behandlung von Schwindel per App

PoiSe ist eine Studie der LMU-München, in der ein neues Verfahren zur genauen Analyse und Behandlung von Schwindelerkrankungen erprobt wird. Neben der AOK Bayern beteiligt sich außerdem auch die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns am Modellprojekt.

Was ist PoiSe

Prävention, online Feedback und interdisziplinäre Therapie bei akuten Schwindelerkrankungen mittels e-Health

In Kooperation mit der LMU-München und der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns hat die AOK Bayern ein neues Verfahren zur genauen Analyse und Behandlung von Schwindelerkrankungen ins Leben gerufen (PoiSe).
 

Wie verläuft die Einschreibung?

Stellt sich ein Patient mit akutem Schwindel beim Hausarzt vor, erfolgt mithilfe einer Webplattform die richtige Analyse des Schwindels und gegebenenfalls die Weiterleitung an einen geeigneten Facharzt. Als Patient werden Sie von Ihrem Arzt über PoiSe aufgeklärt und können sich direkt bei diesem für PoiSe einschreiben lassen. 

Nach genauer Diagnosestellung erhalten Sie eine personalisierte App, welche Hinweise für eine Fehlentwicklung der Beschwerden erkennen kann und dies Ihnen und Ihrem behandelnden Arzt rückmeldet. Dadurch kann ein speziell für Sie angefertigter Behandlungsplan durch Ihren Arzt erarbeitet werden. 

Ihr exklusiver Vorteil als AOK Versicherter

PoiSe ermöglicht Ihnen eine genauere Diagnose und darauf abgestimmte Therapie auch im ländlichen Raum. Sie erhalten auf Basis dessen eine gezielte Versorgung durch die Ärzte vor Ort und sind durch eine App aktiv in den Behandlungsverlauf eingebunden. Dies ist ein exklusives Angebot für Sie als AOK Versicherter und komplett kostenfrei.

Weitere Informationen und teilnehmende Ärzte:

Kontakt zu meiner AOK BayernOrt/Kasse ändern

Zur Kontaktseite

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite