#Übergewicht am 21.06.2019 aktualisiert am 25.06.2019

Übergewicht bei Kindern: Welcher Sport ist geeignet?

Übergewichtiges Kind – iStockphoto 494125964 © kwanchaichaiudom
Credits: iStockphoto/ kwanchaichaiudom

In Bewegung zu kommen ist für übergewichtige Kinder besonders wichtig. Wie das gelingt? Mit Motivation und einem Sport, der Spaß macht.

Fast jedes sechste Kind ist hierzulande übergewichtig. Zeigt die Waage zu viel an, kann sich das negativ auf die Gesundheit auswirken. Zu den möglichen Folgen von Übergewicht bei Kindern gehören:

  • Bluthochdruck
  • Blutzuckerstörungen oder Diabetes mellitus Typ 2
  • Atemstörungen
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Fettleber
  • Gelenk- und Rückenschmerzen
  • Regelstörungen bei Mädchen
  • Brustbildung bei Jungen

Stark übergewichtige Kinder sollten zuerst zum Kinderarzt gehen, bevor sie mit Sport beginnen. Gibt er sein Okay, kann es losgehen.

Welcher Sport eignet sich für übergewichtige Kinder?

  • Schwimmen trainiert sanft den Körper. Es ist gelenkschonend, stärkt die Muskeln und baut Kondition auf.
  • Aquafitness ist für übergewichtige Kinder ein guter Sport. Denn das Wasser nimmt deutlich Gewicht von den Gelenken.
  • Radfahren ist gelenkschonend und lässt sich leicht in den Alltag einbauen, wenn das Kind zum Beispiel mit dem Rad zur Schule oder zu Freunden fährt.
  • Schnelles Gehen bzw. Walken stärkt die Kondition auf sanfte Weise und ist gelenkschonender als Joggen, da keine Stoßbewegungen auf die Gelenke einwirken.
  • Die meisten Kinder sind beim Tanzen mit Freude dabei. Es fördert Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer, ohne den Körper zu überlasten.

Übergewicht bei Kindern: Tipps für mehr Sportspaß

Bewegungsmangel ist eine häufige Ursache für Übergewicht bei Kindern. Regelmäßiger Sport hilft beim Abnehmen und fördert die Freude an Bewegung. Dabei gilt vor allem:

  • Sport soll Spaß machen und nicht überfordern. Dann bleiben die Kinder auch dabei.
  • Motivation ist ein starker Motor. Lob und gemeinsame Aktivitäten wie Fahrradfahren oder Wandern zeigen, dass Bewegung Spaß machen kann.
  • Um den Körper nicht zu überlasten, sollten Kinder das Training langsam steigern. So kann sich der Körper an die neuen Bewegungsabläufe gewöhnen und das Verletzungsrisiko sinkt.

Sportangebote für Kinder in Baden-Württemberg

  • JumboKids ist ein Bewegungs- und Ernährungsprogramm für adipöse Kinder und Jugendliche und wird in Baden-Württemberg in sieben Städten angeboten.
  • Fußball, Judo, Rudern: In den Vereinen in Baden-Württemberg gibt es viele verschiedene Sportarten. Dort können Kinder ausprobieren, was ihnen Spaß macht, und mit Gleichaltrigen zusammen trainieren. Viele der Vereine bieten zudem das Kursprogramm „fit und gesund - kids“ an – ein Bewegungsangebot für Kinder, das die AOK Baden-Württemberg zusammen mit dem Badischen und dem Schwäbischen Turnerbund entwickelt hat.
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

veröffentlicht am 21.06.2019 aktualisiert am 25.06.2019
AOK-Expertin Sport

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen