Portraitfoto von Annelina Waller
#vegan am 12.04.2019 aktualisiert am 30.04.2019

Vegane Frühstücks-Bowl mit Chia-Samen

Zwei Schüsseln mit einem veganen Frühstücksmüsli stehen auf einem Tisch.
Callwey Verlag

Superlecker für Veganer und alle, die zum Frühstück gerne Müsli löffeln: In diesem Bowl-Rezept steckt jede Menge Power – getoppt mit frischen Früchten.

Zutaten

Für eine Person
Zubereitungszeit: ca. fünf Minuten
Einweichzeit: eine Stunde oder über Nacht

  • 2 Datteln
  • 50 g Haferflocken
  • 1 EL Chia-Samen
  • 1 EL Sojaflocken
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 Msp. Vanille
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Pflanzenmilch (z. B. Soja-, Hafer-, Reis- oder Mandelmilch)

Zutaten fürs Topping

  • Banane, Beeren, Kiwi, Apfel oder Kaki
  • Nüsse nach Wunsch

Zubereitung

Die Datteln klein schneiden und in eine Schüssel geben.

Haferflocken, Chia-Samen, Sojaflocken, Leinsamen, Vanille, Wasser und Pflanzenmilch dazugeben und alles gut verrühren.

Nach 15 Minuten noch einmal umrühren.

Die Schüssel mindestens eine Stunde – am besten aber über Nacht – in den Kühlschrank stellen.

Zum Schluss mit deinen Lieblings-Toppings garnieren. Ob frische Früchte oder ein paar Nüsse – deiner kulinarischen Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Rezept aus: „Buddha Bowls: Eine Schüssel voll Glück“ 
erschienen im Callwey Verlag
Autorin: Annelina Waller

Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

veröffentlicht am 12.04.2019 aktualisiert am 30.04.2019
Autorin und Expertin für Ernährung, Psyche und Yoga

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen