#Schwimmen am 05.07.2019 aktualisiert am 12.07.2019

Badeseen in Baden-Württemberg: Wo gibt es tolle Locations?

Badeseen in Baden-Württemberg: Zwei Frauen und ein Mann springen von einem Steg ins Wasser.
istockphoto.com / fotografixx

Sommer, Sonne, Badesee: Was gibt es Schöneres, als am Wasser zu entspannen? Wir stellen dir fünf Badeseen in Baden-Württemberg vor.

Im Ländle gibt es mehr als 300 Badeseen. Fast alle haben eine sehr gute Wasserqualität. Der Bodensee ist mit 63 Kilometer Länge der größte See und lockt durch unzählige Strandbäder die Badegäste an. Aber auch in anderen Regionen gibt es tolle Badelocations. Das sind unsere Top 5:

Badesee Buchtzig

Adresse: Am Baggersee 4, 76275 Ettlingen
Anfahrt: Parkplätze vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel: fünf Minuten zur nächsten Bushaltestelle, elf Minuten zur S-Bahn
Länge: 600 Meter
Der Badesee Buchtzig liegt am Stadtrand von Ettlingen, malerisch umgeben von Wäldern. Dort erlebst du Urlaubsflair – ohne aufwendige Anfahrt. Denn die gepflegte Anlage ist auch mit der Bahn gut erreichbar. Sie bietet eine Liegewiese, einen Sandstrand und eine Terrasse mit Kiosk.

  • Am Badesee Buchtzig gibt es mehrere Grillplätze. Fleisch, Würstchen und Kohle bekommst du am Kiosk oder bringst alles selbst mit.
  • Zwischendurch kannst du dich beim Beachvolleyball oder Basketball austoben. Oder du spielst eine Runde Freilandschach.

Erbacher Badesee

Adresse: Donauwinkel 10, 89155 Erbach
Anfahrt: Parkplätze vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel: fünf Minuten zur S-Bahn
Länge: 520 Meter
Das beschauliche Erbach bei Ulm ist im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel. Es liegt in der Nähe zur Schwäbischen Alb und an attraktiven Seen nahe der Donau. Der Erbacher Badesee etwa bietet viel Freizeitspaß. Neben Rutschen und einem Fußballfeld gibt es zum Beispiel einen Kinderspielplatz, eine Minigolfanlage und mehrere Grillstellen.

  • Auf Badeinseln und Stegen kannst du dich entspannen. Hier hast du mehr Ruhe als auf der Liegewiese, die oft sehr voll ist.
  • Im flach und gleichmäßig abfallenden Uferbereich gibt es eine Nichtschwimmerzone. Dort kannst du prima die Füße kühlen.

Schluchsee

Adresse: Seebrugg 12, 79859 Schluchsee
Anfahrt: zahlreicheParkplätze rund um den See. Öffentliche Verkehrsmittel: Bus- und S-Bahn-Anbindungen in Aha, Schluchsee und Seebrugg
Länge: 7.500 Meter
Der größte See im Schwarzwald ist mit seinem kristallklaren Wasser ein Paradies für Angler, Taucher, Segler oder Badefans. Der ehemalige Gletschersee wird angestaut und ist die höchstgelegene Talsperre Deutschlands – mit zahlreichen schönen Badestränden. Wie zum Beispiel das Strandbad Seebrugg, das mit einem malerischen Naturstrand, einer schmucken Gaststätte und einem Bootsverleih lockt.

  • Neben Strandbädern findest du am Schluchsee viele gut zugängliche Ufer. An der Waldseite darfst du nackt baden.
  • Direkt am Schluchsee gibt es herrliche Fahrrad- und Wanderwege sowie öffentliche Grillplätze. Dort kannst du einen Badetag am Lagerfeuer ausklingen lassen.

Breitenauer See

Adresse: Breitenauer See, 74182 Obersulm
Anfahrt: Parkplätze vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel: drei Minuten zur nächsten Bushaltestelle
Länge: 1.500 Meter
Der Breitenauer See liegt im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, beeindruckt mit meerblauem Wasser und malerischer Kulisse. Steile Weinberge und waldreiche Höhenzüge schaffen ein besonderes Ambiente. Eine 400 Meter lange Badebucht bietet viel Platz zum Relaxen. Auf einem Abenteuerspielplatz können sich Kinder austoben.

  • Ob Beachvolleyball, Basketball, Fußball, Boule, Rudern oder Surfern – am Breitenauer See kannst du viel Sport treiben.
  • Auf einem Gewässerlehrpfad lernst du einiges über den See. Außerdem lohnt sich eine Wanderung durch die Weinlandschaft.

Rheinauer See

Adresse: Frobeniusstraße 1, 68219 Mannheim
Anfahrt: Parkplatz vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel: mehrere Bushaltestellen rund um den See
Länge: 610 Meter
Zwischen Mannheim und Heidelberg liegt der Rheinauer See, einer der beliebtesten Seen der Rhein-Neckar-Region. Zwei Strände gibt es – einen frei zugänglichen, einen kostenpflichtigen im Aqua Fun Park. Wasserski fahren ist dort auch möglich. Übrigens: Den See kannst du auf dem Uferweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad umrunden.

  • Der frei zugängliche Strand hat eine große Liegewiese und Tischtennisplatten. Parkplätze und einen Bäcker gibt es direkt am See.
  • Im Aqua Fun Park genießt du tolles Urlaubsflair. Auf einer idyllischen Insel, einer Schwimmterrasse oder einer Bar in mediterranem Stil entspannst du bestens.

Wo geht ihr baden?

Ab ins kalte Nass! Verratet uns in den Kommentaren eure Hotspots für unbegrenzten Badespaß in Baden-Württemberg.

veröffentlicht am 05.07.2019 aktualisiert am 12.07.2019
GESUNDNAH-Redaktion
Experten-Antworten erhalten und mitdiskutieren

Melde dich jetzt an für Kommentare, Diskussionen und kompetente Antworten auf deine Fragen.

War nichts dabei?

Einfach nochmal die Suche verwenden.
oder
Frage stellen