Service-Chat

Willkommen bei Ihrer
AOK – Die Gesundheitskasse
in Baden-Württemberg

AOK vor Ort

Ausbildung bei der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Jetzt online bewerben!

Berufsqualifizierung zum AOK-Betriebswirt m/w ab 01.09.2015 - Region Schwarzwald-Baar-Heuberg
Kauffrau / Kaufmann für Dialogmarketing, Ausbildungsbeginn 2015
Sozialversicherungsfachangestellte/r, Ausbildungsbeginn 2016
Kauffrau / Kaufmann für Dialogmarketing, Ausbildungsbeginn 2016


Bewerben Sie sich mit folgenden Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben
  • Aktuelles Foto
  • Lebenslauf
  • Kopie des letzten Schulzeugnisses

AOK - Die Gesundheitskasse
Schwarzwald-Baar-Heuberg
E-Mail: diana.benke@bw.aok.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


 

Seitenanfang

Unsere Ausbildungsberufe

Berufsqualifizierung zum AOK-Betriebswirt m/w

Sie haben hohe Ziele klar vor Augen. Sie möchten einerseits ein Studium absolvieren und sich andererseits praktisch beweisen und sich einen starken Karrierestart sichern.
Punkten Sie doppelt: mit einem dualen Studium bei der AOK.

Als herausragende Größe im Gesundheitswesen bereiten wir Sie bestens auf einen spannenden Berufsweg vor. Ausgeprägtes Teamplay, sinnvolle Aufgaben und viel Verantwortung erwarten Sie. Verstärken Sie unsere ambitionierte Mannschaft!
Die Lernorte sind die KundenCenter in der AOK-Bezirksdirektion und das AOK-Bildungszentrum in Pfedelbach-Untersteinbach.

In nur vier Jahren erlangen Sie den Berufsabschluss des/der Sozialversicherungsfachangestellten und absolvieren das interne Studium zum/zur AOK-Betriebswirt/-in.

Ihre Aufgabe

  • Sie lernen unsere Kunden fachkundig zu unterstützen und umfassend zu beraten,
  • sichern die hohe Qualität unseres umfangreichen Angebotes durch enge Kooperationen mit unseren Gesundheitspartnern (z.B. Ärzte und Sportvereine),
  • wenden rechtliche Grundlagen an und lernen Handlungsspielräume zu nutzen,
  • können Ihr Wissen direkt in die Praxis umsetzen,
  • erhalten einen fundierten und tiefgreifenden Überblick über das Gesundheitswesen,
  • bekommen Einblicke in strategische Vorgänge und werden in diese einbezogen,
  • erlernen betriebswirtschaftliches Denken und Handeln,
  • übernehmen erste Aufgaben in der Führung von Mitarbeitern.

 Ihre Qualifikation

  • Sie besitzen die allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife,
  • sind aufgeschlossen und kommunikationsfreudig,
  • arbeiten gerne im Team und mit Menschen,
  • bringen Motivation und Leistungsfähigkeit mit,
  • zeigen eine hohe Lernbereitschaft und großes Engagement und
  • interessieren sich für das Gesundheitswesen.

 Ihre Vorteile

Mit dieser Berufsqualifizierung besteht die Chance sofort erste Führungsaufgaben zu übernehmen oder mit gehobenen Sach- und Facharbeiten beauftragt zu werden. Die Karriere beginnt hier direkt nach dem Ende der Qualifzierungsmaßnahme.

Zudem erhalten Sie eine überdurchschnittlich hohe Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr:    940,00 Euro
2. Ausbildungsjahr: 1.021,00 Euro
3. Ausbildungsjahr: 1.107,00 Euro
4. Ausbildungsjahr: 1.163,00 Euro




Sozialversicherungsfachangestellte/r:

Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt, deshalb lernen Sie während der Ausbildung die Bedürfnisse unserer Kunden zu erkennen und daraufhin zu beraten.
Der intensive Kontakt zu Versicherten, Arbeitgebern und anderen Partnern im Gesundheitswesen erfordert kontaktfreudige und aufgeschlossene Mitarbeiter.

Ausbildungsdauer:

Mit Mittlerer Reife dauert die Ausbildung 3 Jahre. Bei guten Leistungen in der Zwischenprüfung können Sie Ihre Ausbildung auf 2,5 Jahre verkürzen. Mit Abitur schließen Sie Ihre Ausbildung bereits nach 2 Jahren ab.

Ausbildungsablauf:

Lernen im Team

Die praktische Ausbildung erfolgt in unseren 17 KundenCentern in den Landkreisen Rottweil, Tuttlingen und Villingen-Schwenningen. "Learning by doing" lautet bei uns die Devise, und so steigen Sie in einem unserer KundenCenter gleich in die Praxis ein. Sie sind Teil des Teams, beraten Kunden, vermarkten unsere Produkte und lernen aktiv, wie das Geschäft hinter den Kulissen organisiert wird.

Praxis und Theorie - die richtige Mischung macht's

Um Ihre Eigenständigkeit und fachliche Kompetenz zu fördern, ergänzt sich Ihre praktische Ausbildung mit dem Theorieunterricht im AOK Bildungszentrum und dem Berufsschuluterricht an der Gebhard-Müller-Schule in Biberach a der Riß.

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr:  949,- EUR brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 1.031,- EUR brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1.118,- EUR brutto



Kauffrau/-mann für Dialogmarketing:

Sie wollen einen attraktiven Beruf mit Zukunft, der Spannung und Abwechslung bringt und sehr viel mit Menschen zu tun hat? Sie haben Spaß am Verkaufen und setzen gerne Kommunikationsstärke im Gespräch gezielt ein? Dann ist dieser Ausbildungsberuf genau das Richtige für Sie!

Ausbildungsdauer:

Drei Jahre AOK-Ausbildung nach Mittlerer Reife oder Abitur und Sie haben das nötige AOK-Vertriebs-Know-how für den Verkauf von Leistungen und Produkten der AOK, die Werbung und Beratung von Privatkunden.

Ausbildungsablauf:

Die Ausbildung erfolgt insbesondere im Geschäftsbereich Markt im Vertrieb.
Daneben besuchen Sie das AOK-Bildungszentrum in Pfedelbach-Untersteinbach.

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Ausbildungsjahr: 846,- Euro
  • 2. Ausbildungsjahr: 904,- Euro
  • 3. Ausbildungsjahr: 959,- Euro


Bachelor-Studiengang  Soziale Arbeit im Gesundheitswesen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sozialen Dienst der AOK spielen bei der Beratung und Betreuung Kranker und deren Familien sowie der inhaltlichen Umsetzung des Sozialgesetzbuches eine wichtige Rolle.

Ausbildungsdauer:

Es handelt sich um einen 3-jährigen modularisierten Bachelor-Studiengang.

Ausbildungsablauf:

Das angeleitete Studium findet sowohl in der Theorie als auch in der Praxis statt.
Voraussetzung für den Studiengang ist die allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife. Sie besuchen die Berufsakademie in Villingen-Schwenningen.

Ausbildungsvergütung:

  • 1. Studienjahr: 846,00 Euro
  • 2. Studienjahr: 904,00 Euro
  • 3. Studienjahr: 959,00 Euro

Seitenanfang

Ihre Karriere bei der AOK / Zukunftsperspektiven ...

Sozialversicherungsfachangestellte/r

Mit dem erfolgreichen Abschluss Ihrer Prüfung zur/zum Sozialversicherungsfachangestellten stehen Ihnen bei uns alle Wege offen. Ob als Versichertenberater im Außendienst oder Kundenberater im Innendienst, als persönlicher Ansprechpartner für Betriebe oder Gesundheitspartner finden Sie in allen Bereichen vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Wir fördern Ihre berufliche Zukunft - verzahnt mit regelmäßigen Weiterbildungsmaßnahmen durch eine systematische Personalentwicklung.

Ihre Karriere-Chancen nach der Ausbildung

  • AOK-Fachberater
    Weiterbildungsdauer 1 Jahr
  • AOK-Betriebswirt
    Studiendauer 2 Jahre

Seitenanfang

Lernen Sie uns persönlich kennen - die Ausbildungsleitung stellt sich vor




Diana Benke


Tel.: 07721 805-251
E-Mail: diana.benke@bw.aok.de






Sie haben weitere Fragen zur Ausbildung?
Unsere Ausbildungsleiterin Diana Benke nimmt sich gerne Zeit für Sie. Rufen Sie einfach an!

Seitenanfang

Berufsstart bei der AOK

14 neue Auszubildende bei der AOK - Die Gesund-heitskasse Schwarzwald-Baar-Heuberg




Stehend v. li.: Lukas-Gabriel Mattes, Tuttlingen, Harald Hottmann, Tuttlingen, Helene Heldt, Villingen-Schwenningen, Harry Kohlbecher, Personalleiter AOK, Carolina Baumann, Epfendorf, Selina Flaig, Praktikantin, Robert Basic, Villingen-Schwenningen, Diana Benke, Ausbildungsleiterin, AOK, Uwe Schreiber, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Sitzend v. li.: Mila Mahler aus Tuttlingen, Julia Schmidt, Meßkirch, Nicole Steuerwald, Oberndorf, Annika Holz, Dornhan, Victoria Engel, Tuttlingen, Heike Gleichauf, Oberndorf, Ingrid Hess, Aldingen, Michelle Klat, Villingen-Schwenningen und Melanie Schwer, Gütenbach.

Am 1.September fiel für 14 junge Leute der Startschuss zu ihrer Ausbildung bei der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg. „Die AOK setzt auf ihren Nachwuchs und investiert in eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Die Gesundheitskasse bietet eine Vielfalt von Einstiegschancen, individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und Karriereperspektiven“, erklärte Uwe Schreiber, stellvertretender Geschäftsführer der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, im Begrüßungsgespräch. „Wir brauchen talentierte und engagierte junge Menschen, die verstehen, dass der Kunde bei uns im Mittelpunkt steht und wir alles für seine gesundheitliche Versorgung tun“, betonte Diana Benke, Ausbildungsleiterin der AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg, „wir arbeiten mit Menschen für Menschen – das ist das Besondere bei der AOK."

Die jungen Auszubildenden machen ihren Abschluss entweder als Sozialversicherungsfachangestellter oder als Kaufleute im Dialogmarketing. „Die Auszubildenden beraten Kunden, stellen Serviceleistungen vor und lernen aktiv, wie das Geschäft hinter den Kulissen organisiert wird“, so Ausbildungsleiterin Diana Benke. Von Anfang an seien sie in die Teams der AOK-KundenCenter und CompetenceCenter integriert. Die schulische Ausbildung findet im AOK-eigenen Bildungszentrum in Pfedelbach-Untersteinbach sowie in der Berufsschule in Biberach/Riss statt.

Nach der Ausbildung stehen den jungen Kolleginnen und Kollegen vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten wie beispielsweise der Abschluss zum AOK-Betriebswirt (m/w) offen.

Seitenanfang

Copyright - AOK – Die Gesundheitskasse / wdv OHG: Corporate Publishing