Update

Stark schwankende Qualität bei Kniegelenk-OPs

26.10.2023

Bei der Implantation künstlicher Kniegelenke existieren große Qualitätsunterschiede zwischen einzelnen Kliniken. Während in den besten Einrichtungen nur maximal 2,6 Prozent aller Operationen Komplikationen hervorriefen, lag der Wert in Spitälern im unteren Viertel bei mindestens 6,1 Prozent.

Im bundesweiten Mittel waren 4,1 Prozent der Patienten von unerwünschten Nebenwirkungen betroffen. Das geht aus Auswertungen hervor, die das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) heute veröffentlichte. Basis der Analyse sind 137.000 Knie-Endoprothesen-Eingriffe bei AOK-Versicherten in den Jahren 2019 bis 2021.

Deutliche Differenzen offenbarten sich auch bei chirurgischen Komplikationen im Nachgang zur eigentlichen OP. Dazu zählen Infektionen, Verletzungen der Blutgefäße, Aufreißen der Operationswunde oder Lockerung des künstlichen Gelenks. In den „Top-Kliniken“ betrug die Fehlerquote maximal 1,1 Prozent, im schlechtesten Viertel waren es mindestens 3,5 Prozent. Es sei auf jeden Fall sinnvoll, „sich vor planbaren Eingriffen wie dem Kniegelenkersatz über die Qualitätsergebnisse und Fallzahlen der Kliniken in der Umgebung zu informieren und sich erst dann für ein Krankenhaus zu entscheiden“, sagte Jens Martin Hoyer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des AOK-Bundesverbandes.

Hilfe bei der Krankenhausauswahl bietet der AOK-Gesundheitsnavigator, in dem Patienten die Resultate der einzelnen Kliniken einsehen könnten. Auf der Webseite finden Interessierte und Betroffene zudem Ergebnisse von zwölf weiteren Operationen oder Therapien, darunter Blinddarmentfernungen, Hüftgelenkersatz, Mandeloperationen und Eingriffe am Herzen. Die Analysen beruhen auf dem Verfahren zur „Qualitätssicherung mit Routinedaten“ (QSR). Dabei berücksichtigten die Wissenschaftler auch unterschiedliche Patienteneigenschaften wie Alter, Geschlecht oder Vorerkrankungen. (fb)

1 Kommentar

Vielen Dank für diesen Beitrag zum Thema Knie OP. Gut zu wissen, dass man besonders auf die Qualität der Knie OP achten sollte. Mein Freund hatte auch eine Knie OP, da sein Knie weggeknickt ist.

1-1 von 1 angezeigt

Beitrag kommentieren

Alle Felder sind Pflichtfelder.

Datenschutzhinweis

Ihr Beitrag wird vor der Veröffentlichung von der Redaktion auf anstößige Inhalte überprüft. Wir verarbeiten und nutzen Ihren Namen und Ihren Kommentar ausschließlich für die Anzeige Ihres Beitrags. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, sondern lediglich für eventuelle Rückfragen an Sie im Rahmen der Freischaltung Ihres Kommentars verwendet. Die E-Mail-Adresse wird nach 60 Tagen gelöscht und maximal vier Wochen später aus dem Backup entfernt.

Allgemeine Informationen zur Datenverarbeitung und zu Ihren Betroffenenrechten und Beschwerdemöglichkeiten finden Sie unter https://www.aok.de/pp/datenschutzrechte. Bei Fragen wenden Sie sich an den AOK-Bundesverband, Rosenthaler Str. 31, 10178 Berlin oder an unseren Datenschutzbeauftragten über das Kontaktformular.