Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Nordost
Ort/Kasse korrigieren
Servicecenter werden geladen ...

Pressemitteilungen

StimMT-Projekt: AOK Nordost und Ärztenetz schließen Kooperationsvertrag

(29.07.2020) Die AOK Nordost hat mit dem Templiner Ärztenetz die Kooperation „Mein AOK-Gesundheitsnetz – Gesundheit in Templin“ geschlossen. Damit unterstützt die Gesundheitskasse das erfolgreiche Ärztenetz, in dem bereits neun Hausärzte, ein Kardiologe, ein Chirurg und ein Augenarzt eng vernetzt zusammenarbeiten. Potenziell profitieren rund 8000 AOK-Versicherte von dieser abgestimmten ambulanten Betreuung in Templin (Uckermark) und der Region.

Aktuelle WIdO-Analyse: Immer weniger junge Frauen greifen zur Antibabypille

(28.07.2020) Eine Auswertung des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt: Immer weniger junge Frauen nehmen die Pille. So ist der Anteil der Pillen-Verordnungen bei den gesetzlich versicherten Mädchen und Frauen im Alter bis zu 20 beziehungsweise 22 Jahren von 46 Prozent im Jahr 2010 auf 31 Prozent im Jahr 2019 gesunken. Seit Mitte 2019 übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung die Kosten für die Pille bis zum Alter von 22 Jahren.

AOK-Expertentipp zum Umgang mit der Zeckenplage

(21.07.2020) In Corona-Zeiten verbringen viele Deutsche ihren Sommerurlaub in heimischen Gefilden. Vor allem der Süden der Republik mit seinen schönen Waldlandschaften lädt zum Wandern ein. Doch das ist nicht ganz ungefährlich, denn Bayern und Baden-Württemberg gelten als Zecken-Hochrisikogebiete. Im Interview sprechen wir mit dem Berliner Allgemeinarzt Dr. med. Frank Dörner vom Centrum für Gesundheit der AOK Nordost über die Gefahren von und den Schutz vor Zecken.

Neues Versorgungsprogramm für Berliner Krebspatienten

(17.07.2020) Krebspatienten, die bei der AOK Nordost versichert sind, können von einer zielgerichteten Krebstherapie profitieren. Der Schwerpunkt des gemeinsamen Versorgungsprogramms der AOK Nordost, der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin und des Verbandes der Internistischen Onkologen Berlin, ist die Biomarker-basierte Diagnose und Therapie bei Krebs. „Ziel ist es, für alle Patientinnen und Patienten eine Krebstherapie auszuwählen, die auf ihr individuelles Therapieziel abgestimmt ist.“, sagt Susanne Dolfen, Leiterin des Bereichs Ambulante Versorgung der AOK Nordost.

Corona-Prämien in Millionenhöhe ausgezahlt

(16.07.2020) 15,6 Millionen Euro aus der sogenannten Corona-Prämie sind über die AOK Nordost seit Juni in Berlin ausgezahlt worden. Bei der Corona-Prämie werden zwischen 100 und 1.000 Euro an Beschäftigte in der Pflege gezahlt. In Berlin werden diese Sonderzahlungen abgabe- und steuerfrei überwiesen, wenn die Pflegekräfte zwischen Anfang März und Ende Oktober mindestens drei Monate in einer Pflegeeinrichtung gearbeitet haben. Die Höhe des Zuschlags richtet sich nach der Art der Pflegetätigkeit.