Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Leistungen bei Risikoschwangerschaft

Stuft der Arzt die Schwangerschaft als Risikoschwangerschaft ein, erfolgen neben der regelmäßigen Vorsorge zusätzliche Untersuchungen.

Engmaschig betreut

Es gibt einige Faktoren bei einer Schwangerschaft, die ein mögliches Risiko darstellen. Deshalb werden diese Schwangerschaften noch häufiger kontrolliert. Als Risikoschwangere gelten beispielsweise Frauen über 35, Diabetikerinnen sowie Frauen, die Mehrlinge erwarten oder schon einmal eine Fehlgeburt hatten.

Weitere Leistungen der AOK

Die AOK bezahlt zu Beginn der Schwangerschaft spezielle Vorsorgeuntersuchungen für werdende Mütter.
Mehr erfahren
Die AOK bezahlt für werdende Mütter regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen.
Mehr erfahren
Mit dem Mutterschaftsgeld unterstützt Sie Ihre AOK rund um die Geburt Ihres Babys auch finanziell.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Informieren und entscheiden: besondere Untersuchungen in der Schwangerschaft.
Mehr erfahren
Das hilft bei Beschwerden in der Schwangerschaft
Mehr erfahren
Wenn Sie ausgewogen essen und einige Tipps beachten, bekommt Ihr Baby alle Nährstoffe, die es braucht.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Niedersachsen

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • Zweitmeinungsservice
  • Zweitmeinungsservice

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.