Kein Ort gewählt
Keine AOK gewählt

Mehr Lebensqualität in der Pflegeeinrichtung

Ein neues Präventionsprojekt zur gezielten Förderung der psychosozialen Gesundheit von Menschen, die in Pflegeeinrichtungen leben, ist jetzt gestartet. Unter dem Titel „Leben in Balance“ fördern die AOK Niedersachsen und die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau entsprechende Angebote teilnehmender teilstationärer und stationärer Einrichtungen. Koordiniert wird das zunächst dreijährige Projekt von der Landesvereinigung für Gesundheit und der Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen (LVG und AFS). Die Schirmherrschaft hat Heiger Scholz übernommen, Staatssekretär im Sozialministerium Niedersachsen.

Mit dem Projekt sollen Selbstbestimmung, gesellschaftliche Teilhabe und Wertschätzung gestärkt werden. Die inhaltliche Ausrichtung der Projekte ist nicht festgelegt. Sie orientiert sich zunächst an den individuellen Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner: Von Tablet-Gruppe, Erinnerungscafé, Frühstück mit Kindern bis hin zu interaktivem Musizieren sind viele Aktivitäten denkbar.

Weitere Informationen erhalten interessierte Einrichtungen unter http://www.gesundheit-nds.de.