Angebot anzeigen für:

AOK Niedersachsen bleibt kundennah

28.02.2014

Während andere Krankenkassen ihr Beratungsangebot vor Ort massiv einschränken und Geschäftsstellen schließen, positioniert sich die AOK Niedersachsen eindeutig zur Präsenz vor Ort. „Unsere Regionalität ist unsere Stärke, gerade im Flächenland  Niedersachsen schätzen unsere Kunden die Nähe ihrer Geschäftsstelle. Die persönliche Betreuung und Beratung in Kombination mit den jetzt deutlich ausgebauten Mehrleistungen – dafür steht die AOK“, so Dr. Jürgen Peter, Vorstandsvorsitzender der AOK Niedersachsen. „Unsere 120 Standorte stehen überhaupt nicht zur Debatte.“ Ein Strukturprogramm zur Verjüngung und Modernisierung hat die AOK Niedersachsen bereits vor zehn Jahren umgesetzt. Im Gegensatz zu anderen Kassen seien Entlassungen bei der AOK kein Thema – im Gegenteil. „Die Anzahl der neuen Auszubildenden wird zum Lehrjahrsbeginn 2015 landesweit auf über 90 erhöht“, so Peter. Auch würden Präventionsangebote vor Ort nicht zuletzt vor dem Hintergrund des demografischen Wandels in vielen Regionen an Bedeutung gewinnen. „Wir investieren gezielt in die Gesundheit der Menschen und eine qualitativ hochwertige medizinische Versorgung“, betont Peter.

Die AOK ist mit 2,4 Millionen Versicherten Marktführer in Niedersachsen. An 120 Standorten sind 6800 Mitarbeiter beschäftigt.