Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Hessen
Ort/Kasse korrigieren
Beratungscenter werden geladen ...

Coronakrise: Maskenpflicht in Hessen ab Montag

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, hat sich nun auch die hessische Landesregierung für eine Maskenpflicht ab dem 27. April entschieden.

Was bedeutet die Maskenpflicht?

Ab dem kommenden Montag sind Bürgerinnen und Bürger in Hessen verpflichtet, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn sie den öffentlichen Nahverkehr nutzen oder sich im Publikumsbereich von Geschäften, Banken und Postfilialen aufhalten.

Was zählt als Mund-Nasen-Schutz?

Die von der Landesregierung beschlossene Maskenpflicht erfüllen Sie durch jeden Schutz vor Mund und Nase, der dazu geeignet ist, eine Verbreitung von Tröpfchenpartikeln durch Husten, Niesen oder Aussprache zu verringern. Dabei kommt es nicht auf Kennzeichnungen oder zertifizierte Schutzkategorien an – sogenannte Alltagsmasken erfüllen die Vorgaben.

Für wen gilt die Maskenpflicht?

Die Verpflichtung, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, gilt für alle Personen ab 6 Jahren, die gesundheitlich zum Tragen eines solchen Schutzes in der Lage sind. Ausgenommen sind Kinder unter 6 Jahren sowie Menschen, die wegen einer Behinderung oder gesundheitlichen Beeinträchtigung keinen Schutz tragen können.

Hat die Maskenpflicht Einfluss auf andere Schutzmaßnahmen?

Trotz der nun kommenden Maskenpflicht gelten die bereits bestehenden Vorsichtsmaßnahmen weiterhin. Kontaktbeschränkungen und Abstandsregeln müssen auch mit Mund-Nasen-Schutz eingehalten werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Präventionskurse wie z.B. Yoga, Autogenes Training und Ernährung oder auch Bewegungsförderung, dürfen in der Corona-Krise online durchgeführt werden.
Mehr erfahren
Was wir über das Coronavirus wissen
Mehr erfahren
Stressfrei im Homeoffice: So gelingt das Arbeiten von Zuhause
Mehr erfahren

Kontakt zu meiner AOK HessenOrt/Kasse korrigieren

Zur Kontaktseite

Newsletter

Gute Laune garantiert mit Deinem AOK-Newsletter und vielen Tipps

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.
Zur Kontaktseite