Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg
Ort/Kasse korrigieren
KundenCenter werden geladen ...

Betriebsnummer der AOK Baden-Württemberg

Seit Januar 2014 gilt für die AOK Baden-Württemberg die einheitliche Betriebsnummer 674 506 65.

Betriebsnummer auch für AOK-Bezirksdirektionen gültig

Die neue Betriebsnummer 674 506 65 gilt für die AOK in ganz Baden-Württemberg. Alle vorher gültigen Betriebsnummern der einzelnen AOK-Bezirksdirektionen wurden auf diese zentrale Betriebsnummer umgestellt. Für den reibungslosen Ablauf im maschinellen Meldeverfahren verwenden Sie bitte ausschließlich diese Betriebsnummer.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier finden Sie die Adressen der Bezirksdirektionen Ihrer AOK Baden-Württemberg.
Mehr erfahren
Hier finden Sie die Bankverbindungen der Bezirksdirektionen Ihrer AOK Baden-Württemberg.
Mehr erfahren
Die wichtigsten Informationen zu den Krankenkassenbeiträgen der AOK.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Baden-Württemberg

Meinen Ansprechpartner finden

AOK-Service-Telefon: 24 Stunden täglich und kostenfrei

Weitere Kontaktangebote

  • AOK-DirektService: Schnelle und fachkundige Antworten für Ihre Region
  • AOK-MedTelefon: Die Hotline für Ihre Gesundheit

Newsletter

Der GESUNDNAH-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.