Arztnetze

Arzt- oder Praxisnetze sind regionale Zusammenschlüsse von Ärzten verschiedener Fachrichtungen zur Verbesserung der Versorgung der Patienten vor Ort.

Was sind Arztnetze

Arzt- oder Praxisnetze sind eine relativ neue Versorgungsform. Dabei schließen sich niedergelassene Ärzte einer Region zu einem Verbund zusammen. Ziel ist eine effizientere und verbesserte Patientenversorgung zu ermöglichen. In einem Praxisnetz arbeiten verschiedene Ärzte bei der Behandlung eines Patienten Hand in Hand. Dieser profitiert so von dem spezialisierten Fachwissen der verschiedenen Ärzte. Da die Ärzte miteinander in Kontakt stehen, werden lästige und teure Doppeluntersuchungen vermieden.

Um auf dem neuesten Stand der Medizin zu sein, tauschen sich Praxisnetz-Ärzte untereinander aus, treffen sich auf Netzkonferenzen und arbeiten nach festgelegten medizinischen Leitlinien. Einige Arztnetze schließen zusätzlich noch Kooperationen mit Krankenhäusern, Altenheimen, Reha-Kliniken, Pflegediensten, etc. in der Region ab. Hier kann die Effizienz der medizinischen Versorgung durch eine verstärkte Koordination und Kooperation mit ambulanten Pflegediensten, Rettungsleitstellen oder Apotheken erreicht werden.

Ihre Vorteile

  • Rasche Terminvergabe und kürzere Wartezeiten
  • Eine enge Abstimmung von Diagnose und Therapie unter Berücksichtigung Ihrer Bedürfnisse
  • Bessere Vernetzung - überflüssige Doppeluntersuchungen können entfallen
  • Koordinierte Behandlung bei verschiedenen Ärzten
  • Mehr Qualität und Patientensicherheit
  • Hochwertige, wohnortnahe, ambulante und stationäre Patientenversorgung

Ihre Arztnetze im Überblick

änro Arztnetz Rosenheim Rosenheim
donauMED Arztnetz donauMED Kreis Straubing-Bogen
gfi Gesundheitsnetz Franken Jura Altdorf und Umgebung
RAEN Regensburger Ärztenetz Stadt und Landkreis Regensburg
GMZ Arztnetz Patient Partner Verbund München und Umland, Direktionsgebiet Garmisch-Partenkirchen und Mühldorf
GuM eG Arztnetz Gesundheit und mehr München West
MainArzt Arztnetz Mainfranken Ochsenfurt
PNS Praxisnetz Nürnberg Süd Nürnberg
QuE Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz Nürnberg
UGeF Unternehmung Gesundheit Franken Stadt und Landkreis Forchheim
UGHO Unternehmung Gesundheit Hochfranken Hochfranken (Hof)
UGOM Unternehmen Gesundheit Oberpfalz Mitte Oberpfalz Mitte (Amberg)
GUAD Arztnetz GUAD "Gut betreut im Arberland" Raum Bayerischer Wald, Landkreis Regen und Freyung-Grafenau
ÄGM Ärztegenossenschaft Mittelfranken eG Stadt und Landkreis Fürth

Weitere Leistungen der AOK

Wir übernehmen die Kosten für medizinisch notwendige Behandlungen bei einem Arzt Ihres Vertrauens.
Mehr erfahren
Damit ihr Kind gesund aufwächst: Nutzen Sie regelmäßig die U-Untersuchungen beim Kinder- und Jugendarzt.
Mehr erfahren
Eine ärztliche Zweitmeinung gibt Sicherheit. Die AOK hilft Ihnen, schnell einen zweiten Spezialisten für eine Diagnose zu finden.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Für eine optimale Behandlung: Kennen Sie Ihre Rechte als Patient.
Mehr erfahren
Der AOK-Arztnavigator informiert über Arztpraxen in Ihrer Nähe.
Mehr erfahren
Wenn das Baby krank wird, leiden die Eltern mit. Wann ist es an der Zeit, zum Kinderarzt zu gehen?
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK Bayern

Ihren Ansprechpartner finden

Mehr als 11.000 Mitarbeiter engagieren sich bei der AOK Bayern aus vollem Herzen für Sie und Ihre Gesundheit

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.