AOK Bayern fördert Schulprojekte

Pressekontakt

AOK Bayern – Die Gesundheitskasse
Ansprechpartner: Michael Leonhart, Pressesprecher
Zentrale, Carl-Wery-Straße 28, 81739 München
Telefon 089 62730 146, E-Mail: presse@by.aok.de

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit

12.10.2016

Die AOK Bayern unterstützt Schulen, die sich an der „Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit“ beteiligen. Bayernweit werden 48 Projekte mit insgesamt gut 60.000 Euro gefördert. „Damit wollen wir sowohl die Gesundheit der Schüler fördern, als auch die Schulen unterstützen, sich zu einer gesunden Lebenswelt zu entwickeln“, sagt Dr. Annette Scheder, Bereichsleiterin Gesundheitsförderung bei der AOK Bayern. Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat alle Schulen in Bayern eingeladen, sich an der „Woche für Gesundheit und Nachhaltigkeit“ vom 17. bis 21. Oktober zu beteiligen. 

Konkret bezuschusst die AOK Bayern Aktivitäten zu den Themen gesunde Ernährung, Bewegung, Entspannung sowie Sucht- und Gewaltprävention. Die Schulen können die Projekte individuell nach ihren Bedürfnissen vor Ort gestalten. Die Angebote sind eine Ergänzung zu den Programmen „Gute gesunde Schule“ und Klasse2000. Die AOK Bayern beteiligt sich seit Herbst 2015 am Programm Klasse2000, der bundesweit größten Initiative zur Gesundheitsförderung an Grundschulen. Derzeit unterstützt Bayerns größte Krankenkasse 260 Klassen im Freistaat.