Aktuelles

Neue Angebote, aktuelle Studien und gesetzliche Änderungen – hier erhalten Sie einen Überblick über relevante Neuigkeiten zu den Themenbereichen Sozialversicherung und Betriebliche Gesundheitsförderung.

Ein Arbeitnehmer hält ein Handy
© Stevica Mrdja / EyeEm / Getty Images
Aktuelles

Aktuelles im Überblick

Neue Angebote, aktuelle Studien und gesetzliche Änderungen – hier erhalten Sie einen Überblick über relevante Neuigkeiten zu den Themenbereichen Sozialversicherung und Betriebliche Gesundheitsförderung.

Aktuelles
  • Neuer Beitragssatz ab 2023
    Ab 2023 gilt ein neuer Beitragssatz bei der AOK PLUS. Erfahren Sie mehr zu den Hintergründen.
  • 04.01.2023 | Breites Themenspektrum
    Die kostenlosen Online-Seminare der AOK liefern praxisnahes Fachwissen für Arbeitgeber und Führungskräfte.
  • Mann in einem Lager, der lachend die Maske abnimmt.
    01.02.2023 | Arbeitsschutzverordnung endet

    Ab dem 2. Februar 2023 entfallen die Infektionsschutzauflagen, die in der Corona-Arbeitsschutzverordnung festgelegt waren. Damit endet auch für viele Beschäftigte die Maskenpflicht. 

  • 16.01.2023 | Newsletter Ausgabe 01/2023
    Auch im Homeoffice können Beschäftigte Opfer von Mobbingattacken werden. Mehr dazu im aktuellen Newsletter.
  • 10.01.2023 | Veranstaltungsreihe

    Den Rücken gesund zu halten ist eine wichtige Aufgabe der Betrieblichen Gesundheitsförderung. Ob Rückenübungen für Menschen, die viel sitzen, oder Tipps fürs Heben von Lasten: Wer im Arbeitsalltag rückenschonend vorgeht, vermeidet Rückenbeschwerden.

  • 10.01.2023 | SV-Broschüren

    Die Fachbroschüren zur Sozialversicherung der Reihe „gesundes unternehmen“ stehen jetzt mit aktuellem Stand 2023 zur Verfügung. Kostenfrei zum Download als PDF. 

  • 09.01.2023 | Sonderheft

    Die Sonderausgabe des Magazins gesundes unternehmen zum Jahreswechsel ist erschienen. Das Magazin enthält alle relevanten Änderungen in der Sozialversicherung für 2023, Beitragssätze, Rechengrößen und Fälligkeitstermine.

  • 04.01.2023 | Arbeitgebermagazin

    Elternzeit, Pflege, Krankheit, Urlaub oder Sabbatical – es gibt zahlreiche Gründe, warum Beschäftigte ausfallen, und oft kommt die Auszeit ungeplant. Dann heißt es, schnell und flexibel zu reagieren. Die neue Ausgabe des Arbeitgebermagazins gesundes unternehmen stellt in der Titelgeschichte Beispiele vor, wie sich Betriebe darauf vorbereiten können und wie die AOK sie unterstützt.

  • Menschen unterhalten sich im Büro
    01.01.2023 | Arbeitgeberanteil ermitteln

    Mit dem Gehaltsrechner der AOK berechnen Sie Bruttolohn, Nettolohn, Arbeitgeberanteil und Sozialversicherungsbeiträge. Einfach die Eckdaten der Beschäftigung eingeben.

  • 01.01.2023 | eAU-Start zum 1. Januar 2023

    So erhalten Arbeitgeber seit dem 1. Januar 2023 die AU-Bescheinigungen ihrer Mitarbeitenden – ohne Papier über den elektronischen Datenaustausch direkt von der Krankenkasse des Beschäftigten.

  • 22.12.2022 | Neue Ausfüllhilfe

    Die Krankenkassen stellen in Abstimmung mit den anderen Sozialversicherungsträgern seit Jahren freiwillig die Ausfüllhilfe sv.net für die elektronische Datenübermittlung zur Verfügung. Ab Sommer 2023  bieten sie  eine neue Ausfüllhilfe an – das SV-Meldeportal. 

  • 20.12.2022 | Newsletter Ausgabe 12/2022

    Der Hinzuverdienst für Beschäftigte mit einer vorgezogenen Altersrente oder einer Erwerbsminderungsrente wird ab Januar 2023 neu geregelt. Dadurch sind die Beschäftigten als Arbeitskräfte flexibler und damit für Arbeitgeber interessant, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

  • 19.12.2022 | Neu zum Jahreswechsel

    Kurzfristige Beschäftigungen, Inflationsausgleich, Insolvenzgeldumlage, Pflegeversicherung – beim Arbeitsentgelt und den Beiträgen zur Sozialversicherung gibt es zum Jahreswechsel einiges zu beachten. Im Spezial Trends & Tipps 2023 finden Sie alle Informationen verständlich und kompakt aufbereitet.

  • 16.12.2022 | Familie und Beruf

    Familie und Beruf zu vereinen, ist schwieriger geworden

    • 1
Kontakt zur AOK PLUS
Grafik Ansprechpartner
Ihr Ansprechpartner steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung.
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.