Aktuelles

Neue Angebote, aktuelle Studien und gesetzliche Änderungen – hier erhalten Sie einen Überblick über relevante Neuigkeiten zu den Themenbereichen Sozialversicherung und Betriebliche Gesundheitsförderung.

Ein Arbeitnehmer hält ein Handy
© Stevica Mrdja / EyeEm / Getty Images
Aktuelles

Aktuelles im Überblick

Neue Angebote, aktuelle Studien und gesetzliche Änderungen – hier erhalten Sie einen Überblick über relevante Neuigkeiten zu den Themenbereichen Sozialversicherung und Betriebliche Gesundheitsförderung.

Aktuelles
  • 20.09.2022 | Jetzt als Video
    In unserem Online-Seminar-Video informieren wir Sie über die Details der Reform bei den Mini- und Midijobs und Übergangsregelungen.
  • 19.09.2022 | Newsletter Ausgabe 9/2022
    Werkstudenten sind für Arbeitgeber interessante Arbeitskräfte, lesen Sie mehr dazu im Newsletter.
  • 15.09.2022 | Neue Funktionen
    Mehr Service, die neue Lesezeichenfunktion und die verbesserte Übersichtlichkeit überzeugen jetzt im persönlichen Bereich.
  • 15.09.2022 | Rechengrößen 2023

    Die Grenzwerte und Rechengrößen in der Sozialversicherung für das Jahr 2023 stehen – vorläufig – fest.

  • 13.09.2022 | Powernapping

    Ein langer Mittagsschlaf ist nicht nötig, um erfrischt in den restlichen Arbeitstag zu starten. Schon wenige Minuten können für Erholung sorgen – Powernapping heißt die Zauberformel.

  • 08.09.2022 | Arbeitgebermagazin

    Digital, analog oder hybrid? In der modernen Arbeitswelt können Arbeitgeber ihre Belegschaft auf verschiedene Arten mit zeitgemäßen Angeboten zur Betrieblichen Gesundheitsförderung erreichen. Die neue Ausgabe des Arbeitgebermagazins gesundes unternehmen stellt in der Titelgeschichte einige Maßnahmen vor und zeigt, wie sie sich sinnvoll ergänzen.

  • 06.09.2022 | Sachbezugswerte

    Die vorläufigen Sachbezugswerte für Unterkunft und Verpflegung in 2023 stehen fest.

  • 31.08.2022 | Burnout in der Pflege

    Das Burnout-Risiko ist bei Pflegekräften höher als in allen anderen Berufen. BGF-Maßnahmen können dem entgegenwirken, wie die AOK mit ihren Angeboten erfolgreich belegt.

  • 18.08.2022 | Neue Richtlinien und Rundschreiben

    Ab Oktober 2022 gelten eine an den Mindestlohn gekoppelte Minijobgrenze sowie neue Entgeltgrenzen mit einer veränderten Beitragsbelastung zugunsten der Beschäftigten im Übergangsbereich (Midijob). Dazu hat der GKV-Spitzenverband jetzt ein Rundschreiben und neue Geringfügigkeits-Richtlinien veröffentlicht.

  • 17.08.2022 | Newsletter Ausgabe August 2022

    Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten Gründen für Krankschreibungen und Fehltage. Schon ein paar Minuten Bewegung machen einen Unterschied. Timo Mentzel vom BGF-Institut sagt, wie es geht.

  • 08.08.2022 | Mit dem Rad zur Arbeit

    Die AOK-aktion Mit dem Rad zur Arbeit geht in den Endspurt. Das begleitende Social Media Gewinnspiel geht ebenfalls in die letzte Runde. Unter dem Motto „Runde Sache“ können Teilnehmende mit einem Foto auf Twitter oder Instagram zeigen, was Sie motiviert, von früh bis spät oder in den Herbst- und Wintermonaten mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Mitmachen lohnt sich.

  • 08.08.2022 | Online-Seminar

    Das „Gesetz zur Erhöhung des Schutzes durch den gesetzlichen Mindestlohn und zu Änderungen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung“ führt ab 1. Oktober 2022 zur Anpassung des gesetzlichen Mindestlohns auf 12 Euro brutto je Zeitstunde. Dies wirkt sich auch auf die Einkommensgrenzen bei Minijobs und im Übergangsbereich aus. In unserem Online-Seminar informieren wir Sie über die Auswirkungen für Arbeitgeber.

  • 11.07.2022 | Unbedenklichkeitsbescheinigungen

    Bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen sowie im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung benötigen Betriebe eine Unbedenklichkeitsbescheinigung. Auf Wunsch der Arbeitgeber gibt es nun ein einheitliches Antrags- und Ausstellungsverfahren.

    • 1
Grafik Firmenkundenservice
Besuchen Sie uns oder vereinbaren Sie einen Termin in Ihrem Unter­nehmen.
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.
Grafik Ansprechpartner
Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Kritik und Anregungen zur Verfügung.