Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK Rheinland-Pfalz/Saarland
Ort/Kasse korrigieren
Kundencenter werden geladen ...
Seitenpfad

Zusätzliches Kinderkrankengeld während der Coronapandemie

Familie erleben: AOK unterstützt Eltern in der Coronapandemie sofort und unbürokratisch

Die Regierungschef/innen des Bundes und der Länder haben in ihrer Konferenz am 5. Januar 2021 beschlossen, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 um 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) aufgestockt werden soll. Diese Leistung soll denjenigen Familien zu Gute kommen, bei denen eine Betreuung des Kindes unter 12 Jahren zu Hause erforderlich wird, weil die Schule oder der Kindergarten bzw. die Klasse oder Gruppe pandemiebedingt geschlossen ist oder die Präsenzpflicht im Unterricht ausgesetzt bzw. der Zugang zum Kinderbetreuungsangebot eingeschränkt wurde.

Die Bundesregierung muss für diesen erweiterten Anspruch noch ein entsprechendes Gesetz erarbeiten und beschließen lassen. Die AOK bietet aber jetzt schon den Eltern an, das zusätzliche Kinderkrankengeld zu beantragen. Eine Bescheinigung der Schule ist vorerst nicht erforderlich. Setzen Sie sich bei Bedarf telefonisch, per E-Mail oder über Ihr Online-Kundencenter (meine.aok.de) mit uns in Verbindung.

Hier finden sie eine Leistungsübersicht zum Kinderkrankengeld.

Antrag Kinderkrankengeld

Diesen Antrag senden Sie uns bitte ausgefüllt zu. Wir erledigen alles weitere für Sie.

Passende Dokumente zum Download von der