Angebot anzeigen für:
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Transparenter geht es kaum

Das gab es noch nie! Die AOK hat jetzt einen Transparenzbericht veröffentlicht, der wirklich alle relevanten Angebote, Services und Leistungen der Gesund-heitskasse auflistet. Sie ist damit die erste große Kasse, die flächendeckend diesem Wunsch ihrer Versicherten entspricht.

15.12.2020Autor/in: Jutta BećRubrik: Versorgung und Innovation 0

Welche Schwangerschaftsuntersuchungen bezahlt die AOK PLUS? Und wie viel muss ich für die Behandlung beim Physiotherapeuten zuzahlen? Oder für Medikamente? Ein Blick in den neuen Transparenzbericht beantwortet all diese Fragen.

Er enthält nicht nur die kompletten Leistungen der AOK PLUS von Akupunktur bis Zahnreinigung, sondern zugleich sämtliche Präventionsangebote wie beispielsweise kostenfreie Gesundheitskurse. Allein 2019 haben rund 300.000 Versicherte die Angebote der individuellen Gesundheitsförderung genutzt. Auch solche Zahlen sind im Bericht erfasst. 

Aufgeführt werden ebenso die verschiedensten Unterstützungsmöglichkeiten wie die kostenlose Pflegeberatung. Und sollte ein Versicherter einen Behandlungsfehler vermuten, kann er sich hier ebenfalls Hilfe holen.

Wer einen Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeuten, ein Krankenhaus oder eine Hebamme sucht, erhält im Gesundheitsnavigator umfangreiche Informationen. Auch diese stehen natürlich im Transparenzbericht.

Übersichtlich aufgezählt werden zudem alle Kontaktmöglichkeiten. Ob persönlich vor Ort, telefonisch oder online – die Mitarbeiter*innen beraten ihre Kunden kompetent in allen Lebenslagen. Wer beispielsweise Fragen zu Diagnosen, medizinischen Fachbegriffen und Laborwerten hat, kann die medizinische Beratungshotline Clarimedis kostenfrei und rund um die Uhr nutzen. 

Chronisch Kranke haben die Gelegenheit, sich im Transparenzbericht über strukturierte Behandlungsprogramme zu informieren, zum Beispiel bei Diabetes, Asthma oder einer koronaren Herzkrankheit. Und wenn sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen gern in einer Selbsthilfegruppe austauschen möchten, finden sie hier ebenfalls wichtige Tipps und Ansprechpartner.

Wer Zahlen liebt…

… findet darüber hinaus jede Menge Interessantes, zum Beispiel, wie viele Rehanträge bei der AOK PLUS 2019 eingegangen sind, wie viele Anträge auf Pflegeleistungen oder Hilfsmittel, wie viele davon gewährt wurden und wie viele abgelehnt.

Und sollten Versicherte mit einer Entscheidung der AOK PLUS mal nicht einverstanden sein, finden sie im Transparenzbericht auch Hinweise, wie sie dagegen Widerspruch einlegen können.

Darüber hinaus gibt es Informationen zu Bearbeitungszeiten, zum Feedback der Versicherten und zu Ergebnissen von Versichertenbefragungen. Das Feedback ihrer Mitglieder möchte die AOK PLUS zugleich nutzen, um den Service noch weiter zu verbessern.

Besonders nützlich ist das 42-seitige Werk auch, wenn schneller Rat nötig ist. Es bietet übersichtliche Orientierung und stärkt die Entscheidungskompetenz.

Der Bericht ist zweifellos eine tolle Hilfe für alle Versicherten und solche, die es vielleicht noch werden möchten. Denn es ist kaum möglich, den kompletten Überblick über das Produktportfolio der AOK PLUS zu behalten. Das wurde mir beim „Onlinedurchblättern“ des Transparenzberichtes klar.

Kommentare (0)

Bisher gibt es keine Kommentare zu diesem Beitrag.

Beitrag kommentieren
Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.