Angebot anzeigen für:
Suche bei der AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Kontakt zu meiner AOK PLUS
Ort/Kasse korrigieren
Geschäftsstellen werden geladen ...

Selbsthilfe – Zahlen, Fakten, Transparenzberichte

Entscheidungen nachvollziehbar machen, Qualität sichern – das sind wichtige Anliegen der AOK PLUS. Jedes Jahr werden die an Selbsthilfegruppen gezahlten Fördermittel veröffentlicht. Zur Qualitätssicherung führt die AOK PLUS zusätzlich eine regelmäßige Marktforschung durch.

AOK erfolgreich in der Prävention

Zahlen, Fakten, Transparenzberichte

Die Krankenkassen und ihre Verbände sind gesetzlich verpflichtet, Mittel für die Selbsthilfeförderung auszugeben.  

Die Ausgaben untergliedern sich in:

  • Mittel zur Pauschalförderung – kassenartübergreifend
  • Mittel zu Projektförderung – kassenindividuell der AOK PLUS
  • Abgaben für den Bundesverband zur Förderung von Selbsthilfeorganisationen auf Bundesebene

Transparenzberichte 2018

Für das Förderjahr 2018 hat die AOK PLUS Selbsthilfeaktivitäten mit ca. 4 Mio. Euro unterstützt. Das entspricht 1,23 Euro pro Versicherten.

Pauschalförderung
Sachsen (PDF-Download, 115 KB)
Thüringen (wird demnächst nachgeliefert) 

Projektförderung
Sachsen/Thüringen (PDF-Download, 80 KB)

Transparenzberichte 2017

Für das Förderjahr 2017 hat die AOK PLUS Selbsthilfeaktivitäten mit insgesamt 3,4 Mio. Euro unterstützt. Das entspricht 1,10 Euro pro Versicherten.

Pauschalförderung
Sachsen (PDF-Download, 30 KB)
Thüringen (PDF-Download, 85 KB)

Projektförderung
Sachsen/Thüringen (PDF-Download, 125 KB)

Transparenzberichte 2016

Für das Förderjahr 2016 hat die AOK PLUS Selbsthilfeaktivitäten mit insgesamt 2,8 Mio. Euro unterstützt. Das entspricht 1,01 Euro pro Versicherten.

Pauschalförderung
Sachsen (PDF-Download, 106 KB)
Thüringen (PDF-Download, 119 KB)

Projektförderung
Sachsen/Thüringen (PDF-Download, 93 KB)

Transparenzberichte 2015

Für das Förderjahr 2015 hat die AOK PLUS Selbsthilfeaktivitäten mit insgesamt 1,8 Mio. Euro unterstützt. Das entspricht 0,66 Euro pro Versicherten.

Pauschalförderung
Sachsen (PDF-Download, 110 KB)
Thüringen (PDF-Download, 110 KB)

Projektförderung
Sachsen/Thüringen (PDF-Download, 37 KB)

Nachkontaktbefragung Selbsthilfe

Zur Qualitätssicherung führt die AOK PLUS eine regelmäßige Servicemarktforschung durch. Dabei ermitteln wir die Zufriedenheit von Selbsthilfeeinrichtungen mit dem Antragsverfahren auf Förderung individueller Maßnahmen. Auch die Zufriedenheit mit den genutzten Kontaktkanälen im Vorfeld ist für uns von großem Interesse.   

Bei unseren Nachkontaktbefragungen steht die Zufriedenheit mit der Fördermittelbereitstellung im Mittelpunkt. Die Marktforschung wird via standardisierten schriftlichen Fragebögen unter Selbsthilfegruppen, -organisationen und -kontaktstellen durchgeführt. Die Befragten haben einen Antrag auf krankenkassenindividuelle Selbsthilfeförderung gestellt und bewilligt bekommen.  

Die Ergebnisse sind hier dargestellt:

Weitere Leistungen der AOK

Wer eine neue Selbsthilfegruppe gründen will, kann Fördergelder dafür beantragen.
Mehr erfahren
Die AOK PLUS unterstützt die Selbsthilfe. Jeder kann einen Antrag auf Fördermittel stellen.
Mehr erfahren
Hilfe zur Selbsthilfe für Menschen, die von Behinderungen bedroht oder bereits beeinträchtigt sind.
Mehr erfahren

Das könnte Sie auch interessieren

Wenn der Arzt Sie krankschreibt, erhalten Sie eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Die Ausfertigung für die Krankenkasse reichen Sie bitte schnellstmöglich bei Ihrer AOK ein.
Mehr erfahren
Nachgewiesen wirksam: Stärken Sie Ihre Psyche mit dem kostenlosen Online-Programm moodgym.
Mehr erfahren
Gesundheitsbezogene Selbsthilfe. In der Gruppe liegt die Kraft.
Mehr erfahren
Kontakt zu meiner AOK PLUS

Meinen Ansprechpartner finden

24 Stunden täglich und kostenfrei

Newsletter

Der AOK-Newsletter schickt monatlich die neuesten Meldungen aus den Bereichen Medizin, Fitness, Ernährung, Karriere und Gesundheit in Ihr Postfach.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, benötigen Sie einen Browser, der RSS unterstützt. Die aktuellen Standardbrowser (z. B. Mozilla Firefox, Internet Explorer oder Chrome) unterstützen RSS-Feeds. Um die Feeds zu abonnieren, klicken Sie bitte auf den unten angegebenen Link. Benennen Sie den RSS-Link nach Ihren Wünschen und speichern Sie ab. Über eine neue Schaltfläche in Ihrem Browser können Sie dann die News erreichen.
Die RSS-Technologie ermöglicht Ihnen die tagesaktuellen News aus der Themenwelt der aok.de einfach und bequem zu abonnieren. Sie können sich unsere News-Themen in ihrem Browser oder einem RSS-Reader anzeigen lassen. Teilweise unterstützen auch Bildschirmschoner und E-Mail-Programme den RSS-Feed. Sie können daher die News sehr flexibel einsetzen.