Sozialversicherungspflicht und ‑freiheit

Thema:
Sozialversicherungspflicht und -freiheit
Zwei Frauen im Gespräch

Generell sind Arbeitnehmer und Auszubildende sozialversicherungspflichtig. Zu den nicht sozialversicherungspflichtigen Personen zählen hauptberuflich Selbstständige und Personen, die in bestimmten Versicherungszweigen versicherungsfrei sind: Minijobber oder Beschäftigte, die die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreiten.

Weiteres zum Thema

Aktuelles
Ein Arbeitnehmer in weißem Hemd und Krawatte im Gespräch mit einem Arbeiter in einer Werkhalle
Inhalt zum Thema: Aus Ihrer AOK
12.02.2021 | JAE-Grenze und Kurzarbeit
Wenn Mitarbeiter wegen Kurzarbeit unterhalb der JAE-Grenze verdienen, entsteht keine Versicherungspflicht.
Dame im roten Pullover vor einem Laptop
Inhalt zum Thema: Sozialversicherung
01.02.2021 | Rechtsstand 1. Januar 2020
Die aktualisierten Broschüren zur Sozialversicherung 2021 stehen zum Download und als Printversion bereit.
Zwei Männer sitzen in einem Büro
Inhalt zum Thema: Sozialversicherung
16.12.2020 | JAE-Rechner
Mit dem Jahresarbeitsentgeltrechner ermitteln Sie, ob Ihre Mitarbeiter die JAE-Grenze im Jahr 2021 überschreiten.
Häufig besuchte Seiten
Cover der Broschüre Beschäftigung und Sozialversicherung

Wann beginnt die Sozialversicherungspflicht und wann endet sie? Welche Zuständigkeiten sind zu berücksichtigen? Diese und weitere Fragen beantwortet die Broschüre „Beschäftigung und Sozialversicherung“.

Oops, an error occurred! Code: 20210304022031c44938f6
Das könnte Sie auch interessieren

Passende Informationen zum Thema Sozialversicherungspflicht und -freiheit

Meldung zur Sozialversicherung

Der Arbeitgeber meldet jeden versicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmer bei der zuständigen Krankenkasse. Die Meldungen werden direkt aus den Entgeltabrechnungsprogrammen erstellt.

Mehr erfahren
Beschäftigung älterer Arbeitnehmer

Arbeitgeber haben einiges zu beachten, wenn sie ältere Arbeitnehmer sozialversicherungspflichtig beschäftigen. Lesen Sie mehr dazu im Arbeitgeberportal der AOK.

Mehr erfahren
Mutterschutz und Ausgleichsverfahren

Frauen genießen während der Schwangerschaft und nach der Entbindung einen besonderen Schutz. Mit dem Ausgleichsverfahren (U2) werden Arbeitgeber von den Kosten entlastet.

Mehr erfahren
Aktuelle Dokumente in der Rechtsdatenbank
Passende Dokumente zum Thema Sozialversicherungspflicht und ‑freiheit
Versicherungspflicht
In § 5 SGB V werden die Personenkreise genannt, bei denen die Versicherung kraft Gesetz eintritt.
Mehr erfahren
Versicherungsfreiheit
Einige Personengruppen sind von der allgemein gültigen Sozialversicherungspflicht befreit. Welche das sind, regelt § 6 SGB V.
Mehr erfahren
Kontakt zur AOK Sachsen-Anhalt AOK/Region ändern
Grafik Ansprechpartner
Nehmen Sie direkten Kontakt zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner auf.
Telefon Icon
Hotline 0800 226 5354
24 Std. rund um die Uhr kostenlos aus dem deutschen Fest- & Mobilfunknetz
Grafik e-mail
Melden Sie uns Ihr Anliegen, wir antworten umgehend oder rufen Sie zurück.